Schoko🍓Tartelettes


Wie ich Euch ja erst kürzlich schon verraten habe, liebe ich Tartelettes in allen möglichen Varianten☝❤️


Also habe ich neuerlich einen Versuch mit Erdbeeren gestartet und bin ebenso begeistert, wie von meinen bisherigen Varianten. 😉


Das Grundrezept für den Teig der Tartelettes findet ihr bereits im Blogbeitrag der Pfirsich-Mango-Version hier: https://www.private-taste.at/blog/pfirsich-mango-tartelettes

Nun verrate ich Euch die fruchtige 🍓Erdbeere-Füllung 🍓 dazu!


Was ich dazu brauche:

350 ml pürierte Erdbeeren

4-5 EL griechisches Joghurt mind. 10%

150 ml Schlagobers (Sahne)

Staubzucker, Zitronensaft

6 Blätter Gelatine


Beeren, Minze zum Verzieren

1 Packung Tortengelatine


Wie ich das mache:

Die Erdbeeren püriere ich, hebe das Joghurt unter und gebe Staubzucker und Zitronensaft nach eigenem Geschmack dazu.

Die Blattgelatine weiche ich 1-2 Minuten in kaltes Wasser ein, bis diese weich ist. Dann drücke ich die Blätter zusammen (das Wasser abläuft) und lasse diese am Herd mit 1 Löffel Milch bei ganz geringer Hitze gerinnen.


Nun ist es wichtig, zur flüssigen Gelatine 1-2 EL des kalten Erdbeere Püree dazu zugeben und dann zügig mit dem Mixer in die Creme einzurühren.


Zuletzt hebe ich das geschlagene Schlagobers unter und fülle die Tartelettes damit.


Ab in den Kühlschrank für 1-2 Stunden, danach mit Beeren verzieren und mit Torten-Gelatine laut Anleitung überziehen.


Damit sind die Tartelettes trotz der Früchte oben auf sehr gut haltbar und sehen wunderschön aus!



-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon