Spargel - Lachs Symbiose! Ein schnelles, kreatives Dinner für Zuhause!

Aktualisiert: 30. Apr 2018

Für jene Tage, wo abends nach dem Job wenig Zeit zum Kochen bleibt, greife ich oft zu Flammkuchen - Gerichte.

Flammkuchen ist einfach und sehr schnell zubereitet:

Dazu vermenge ich 200 g glattes Mehl mit 125 ml Wasser und 3 EL Öl und einer Prise Salz, lasse den Teig in der Küchenmaschine kneten bis dieser geschmeidig weich ist.


Mein Backrohr heize ich auf 200 Grad Heißluft vor.


Für den Belag bereite ich 1 Becher Sauerrahm, 1 große Zwiebel in Ringe geschnitten, 250 g BIO-Räucherlachs, 250 g Spargel - vorzugsweise Grand Vert von Velechsovsky und eine blaue Kartoffel "Violetta" fein geschnitten vor.


Nachdem der Flammkuchen ca. 15 Minuten gerastet hat, walke ich diesen auf Backpapier aus und belege zuerst mit Sauerrahm, dann die Zwiebel, den Lachs und zuguter Letzt mit Spargel und den blauen Kartoffel-Chips.


Bei 200 Grad lasse ich den Flammkuchen für ca. 15 Minuten backen, bis die Ecken eine schöne braune Farbe erhalten.

Ein tolles, leichtes Abendgericht - gutes Gelingen!

263 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon