Wok mit Austernpilze und viel Gemüse ❤️

Austernpilze sind mittlerweile zu regionale Zucht-Pilzen geworden und Saison unabhängig verfügbar 👍 Aufgrund der enthaltenen Nährstoffe, wie Minerstoffe, Eiweiß, Vitamin B (Folsäure) und wertvolle Ballaststoffe uvm.... passen sie hervorragend zu unserer Ernährung und kommen heute gemeinsam mit frisch gebratenem Huhn und viel Gemüse in den Wok👌

Was ich dazu brauche: (2-3 Portionen)

400 g ausgelöste Hühnerkeule

(vegan oder vegetarische Variante TOFU)

500 g Austernpilze

2 rote Zwiebel in Ringe geschnitten

1 Brokkoli (balanchiert)

100 g Kohlsprossen (blanchiert)

1/2 Kohlrabi in Streifen geschnitten

2-3 Frühlingszwiebel, klein in Ringe geschnitten

1-2 rote SpitzPaprika, fein würfelig geschnitten

1 Handvoll geröstete Erdnüsse mit Schale

für die Marinade:

2 Knoblauchzehen

4 EL Sojasauce

2 EL Agavendicksaft

1/2 EL fein gehackter Ingwer

1 EL Sesamöl

Wie ich das mache:

Vorweg - lass Dich wegen des Huhn nicht abschrecken, denn mit TOFU schmeckt es definitiv genauso köstlich👌 und es sind die gleichen Arbeitsschritte! Wer‘s also vegetarisch oder Vegan mag, Huhn mit Tofu ersetzen!

Das Fleisch schneide ich in Streifen

und mariniere es

und lasse es in der Marinade ca 1 Stunde ziehen.

Während dieser Zeit bereite ich das Gemüse zu

und blanchiere Kohlsprossen und Brokkoli.

Im Wok brate ich das Fleisch aus der Marinade ohne weitere Zugabe von Öl scharf an und stelle es zur Seite.

Danach kommen Zwiebel und Pilze rein, sowie nach und nach das Gemüse. Zuletzt gebe ich das Huhn wieder dazu und vermenge es.

Mit den zuvor gerösteten Erdnüssen,

Limettenscheiben und Chili garniere ich den Wok! Fertig ist mein ganz feiner Wok mit ausgezeichnetem Geschmack, vielen Vitaminen und Mineralien, leicht und bekömmlich ❤️


578 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen