Physalis-Schoko-Tarte (ohne Mehl) đŸ«

Die Qual der Wahl beginnt, als ich mich entscheide, nach langer Zeit wieder einmal einen Schokolade-Kuchen zu backen. In meinem Garten sind die Physalis fleißig am wachsen,

die passen auch hervorragend auf eine Schoko-Tarte, wĂŒrde ich meinen!


Welche Form? Kuchen oder Tarte, mit oder ohne Mehl, NĂŒsse ja oder nein und welche Glasur đŸ€” Fragen ĂŒber Fragen, die da aufgetaucht sind 😂


Aber eines war fĂŒr mich von Beginn an klar:

in einen Schokokuchen gehört 100% Schokolade mit mindest 70% oder idealerweise 85%.


Was ich dazu brauche:

4 Eier

200 g Feinkristall-Zucker

1 Packung Vanillezucker

200 g Butter

200 g dunkle Schokolade mind. 70%

200 g fein gemahlene Mandeln

1/2 Packung Backpulver

1 Prise Salz


Mein Tipp fĂŒr Dich:

Ich verwende fĂŒr die Tarte nur qualitativ hochwertige Schokolade đŸ«, die ich auch so gerne nasche. ✅ So gut Dir die Schokolade schmeckt, so gut wird Dir auch diese Tarte dann damit schmecken ❀


Wie ich das mache:

Den Eischnee schlage ich mit der Prise Salz steif auf.


Die Butter und Schokolade lasse ich gemeinsam schmelzen.

Dotter und Zucker

rĂŒhre ich schaumig,

gebe Mandeln und Backpulver und die geschmolzene Butter/Schokolade dazu und gebe den Eischnee vorsichtig unter...


... den ich dann mit dem Schneebesen noch gut einarbeite!

Bei 160 Grad im vorgeheizten Backrohr backe ich fĂŒr 40 Minuten bei Heissluft den Schokokuchen fertig!

Nach der erfolgreichen Nadelprobe gebe ich den Kuchen

aus dem Rohr und lasse diesen abkĂŒhlen.

Mit meiner Blumen-Schablone...(via Amazon gekauft)


Sehr schöne, besondere Schablonen findest Du auch bei mir im Shop: https://www.private-taste.at/shop

bringe ich mit Hilfe vom Staubzucker das Muster auf!


Fertig ist das kleine Schoko-Kunstwerk❀

Und es schmeckt schokoladig, mehr denn je â€ïžđŸ˜‹â€ïž

... und passt hervorragend zum Cafe ❀



3,468 Ansichten

-verfĂŒhrerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon