top of page

Markt Frühling am Bio-Bauernmarkt im Linzer Süden!

Es ist der 3. Samstag im Monat, der 15. Juni 2024 und somit Bio-Bauernmarkttag in der solarCity im Linzer Süden.

Den Lunaplatz im Zentrum der solarCity, dort, wo der Bio-Bauernmarkt stattfindet, erreicht man auch öffentlich mit der Straßenbahn. Parkplätze gibt es reichlich, in der Tiefgarage direkt darunter.

Hier am Markt bieten nur zertifizierte Bio-Bauern aus den verschiedensten Regionen Oberösterreichs ihre Bio-Produkte aus der Eigenproduktion an. Und die sind interessant, sehr sogar...


Eier - Honig - Fisch - Fleisch - Brot - Gemüse - Öl - Käse - Mehlspeisen uvm. alles was das Herz begehrt, ist vorhanden, wie mein heutiger Einkauf gleichmal vorweg zeigt.

Ich möchte euch hier im Blog im Detail das Angebot und die Aussteller etwas näher vorstellen und starte mit dem Stand der Sipbachtaler Wasserbüffel.

Hier haben sich zwei Direktvermarkter Schachner & Steinhuber zusammen getan,

um ihre Bio-Produkte gemeinsam zu vertreiben. Heute haben sie neben Fleisch & Würsten, Gerichte im Glas, auch Burger-Patties vom Büffel, aber auch Mehlspeisen mit.

Eine wirklich tolle Auswahl an Bio-Lebensmitteln, die nicht alltäglich sind!


Weiter geht es zum Gemüse-& Eier Bauer Gerda & Wolfgang Gumpelmeier aus Pasching. Die angebotenen Bio-Eier sind von glücklichen Hühnern aus einem mobilen Hühnerstall, der 14-tägig seinen Platz wechselt, sodass die Hühner immer wieder frisches Grün im Frühling-Sommer-Herbst vorfinden.

Die Familie Gumpelmeier hat in Pasching auch einen ab Hof Automaten, der 24 Stunden zugänglich ist - eine Adresse zum Merken!

Unabhängig davon, finde ich es richtig toll, wie großartig das Bio-Sortiment, sprich das Bio-Gemüse Angebot hier am Stand tatsächlich ist.

Ich beobachte hier zahlreiche Einkäufer und Einkäuferinnen und freue mich richtig darüber, dass auch Kinder hier ihren kulinarischen Spaß finden! Ich selbst entscheide mich für die Bio-Mai-Rübe & den frischen Brokkoli aus dem Bio-Anbau.

Gleich daneben lerne ich heute den Mühlviertler Christoph Rieger aus Gallneukirchen, mit seinem WABENWERK kennen. Er betreibt in Gallneukirchen eine Bio-Imkerei und bietet hier am Markt Honig in drei Sorten an.

Heute am Markt in der solarCity findet wie jährlich - der "Marktfrühling" statt.

Dabei gibt es nicht nur ein Gewinnspiel, es werden auch Einkaufstaschen verteilt und die Gäste erfreuen sich einer musikalischer Umrahmung.

Ich setze meinen Rundgang weiter fort und besuche den Stand vom Verein "Naturbauernhof" & STRASSER Produkten.

Hier findet man echte Raritäten, wie z.B. auch den Kochkäse oder feines Bio-Butterschmalz.❤️

Noch lange nicht genug, steht um die Kurve herum Markus Moser.

Markus Moser lebt seine Leidenschaft

und bietet hier am Markt frisch gegrillte, heimische Bio-Fische frisch an.

Ein echter Hochgenuss, den man direkt am Markt auch genießen kann, denn mittig am Lunaplatz gibt es dafür immer Sitzgelegenheiten.

Das großartige Markterlebnis nimmt noch lange kein Ende. Denn am Nachbarstand wird das Thema "Ziege und Kitz" in unterschiedlichen Formen von Bio-Lebensmitteln vom Ziegenhof Haghofer aus Waldburg angeboten.

Alles Okkasionen und echte Besonderheiten! Endlich sehe ich hier auch wieder Bio-Trinkmolke.

Als wertvolle Bereicherung bei jedem Bio-Bauernmarkt in der solarCity empfinde ich auch den Stand von Mauracher. Hier stehen zwar oftmals Schlangen, aber jede kurze Wartezeit lohnt sich.

Wir im Linzer-Süden, können uns wirklich glücklich schätzen, dieses ausgezeichnete Brot-Sortiment und die Mehlspeisen hier am Bio-Bauernmarkt angeboten zu bekommen.

Zurecht stolz wird mir heute auch das Brot gezeigt. Es sieht nicht nur fantastisch aus, es schmeckt auch so.

Ich habe heute die neue Brot-Sorte "Hoamat" mitgenommen und Werner hat es zuhause gleich mit dem geräucherten Bio-Fisch vom Nachbarstand verkostet. Sein Fazit dazu: beides schmeckt ausgezeichnet!

Der Stand vom "Öl-Kaiser" Schwarzinger ist auch bei jedem Besuch am Biobauernmarkt in der Solarcity einen kurzen Halt wert, denn hier findet man ausgezeichnete Öle. Ich kann mich noch gut erinnern, dass meine Oma zu ihren Lebzeiten täglich einen Esslöffel Leindotteröl zu sich genommen hat und uns Enkelkindern immer dabei erklärt hat: "die beste Medizin" - ja, sie ist 92 Jahre alt geworden.

Mittlerweile hat mich etwas der Hunger "gepackt" und ich komme nicht daran vorbei,

beim Baiernatz - Rudelstorfer Halt zu machen.

Johann Rudelstorfer ist in Linz längst kein Unbekannter mehr, denn seine Bio-Kräuter Bratwürstel am Weihnachtsmarkt am Pfarrplatz erfreuen sich seit Jahren größter Beliebtheit. Heute aber, zeigt er mir sein neuestes - feines Produkt: LAVENDEL-Speck!

Nachdem der Duft vom frischen Leberkäse-Semmerl umherzieht, muss ich mir einfach eines gönnen. Mit den hausgemachten Weckerln um 3 € finde ich diese wirklich sehr empfehlenswert.

Zuguterletzt nehme ich mir heute auch Zeit, um mich am CBD Stand näher zu informieren.

Hier lacht mich der freundliche Inhaber von CBDflora Alexander Wurz freundlich entgegen. Er betreibt seit Jahren sehr erfolgreich in der Linzer Innenstadt sein CBDflora Geschäft und erzählt mir Spannendes zu seinen Naturprodukten.

In Summe betrachtet, ist der Bio-Markt in der solarCity einer der besten Märkte, die ich kenne. Hier überzeugt Qualität eindeutig vor Quantität!

Die nächsten Termine sind fixiert, nützt die Chance - ich kann es nur jedem empfehlen!

Bericht vom 15. Juni 2024 - Auftragsarbeit.

243 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page