top of page

Der Weihnachts-Truthahn mit allem, was dazu gehört 🫶

Es ist tatsächlich so, dass wir heuer erstmalig einen Weihnachtstruthahn für unsere Familie, mit allem was dazu gehört, serviert haben 🎄

Der Truthahn wurde am Linzer Südbahnhofmarkt vorbestellt und zeitgerecht abgeholt. Ein Prachtsück mit 7 kg zum Kilo-Preis von 21,90€ - also nicht wirklich günstig - aber jeden Cent wert 🙏

Werner und ich teilen uns die einzelnen Arbeitsschritte auf.


Er kümmert sich um den Truthahn im Big Green Egg

- ich um sämtliche Beilagen wie Semmelknödel, glacierte Maroni, gebratener Kürbis, Rahmwirsing, Preiselbeeren und die Gravy (dicke Sauce).


Ich fasse euch hier nun sämtliche Arbeitsschritte inklusive Zutaten zusammen:


Truthahn - Fülle:

Äpfel, Orange, Zwiebel,

Majoran, Rosmarin, Salz, Pfeffer

Truthahn - Marinade zum Einpinseln:

Olivenöl, Salz, Pfeffer

Zwischendurch besprüht mit einer Mischung aus:

Wein - Essig - Wasser - Zucker - Salz und Olivenöl

Zwischendurch mit Bratensaft gespritzt.

Truthahn Big Green Egg:

ca. 165 Grad - 3,5 bis 4 Stunden auf Kerntemperatur 78 Grad

Für die Sauce - Gravy:

Steht unter dem Truthahn im Big Green Egg klein geschnittenes Wurzelgemüse in Rindssuppe - welches sich mit dem Bratensaft des Truthahns ergänzt und zuletzt

dann fein püriert und mit Salz, Pfeffer und Rotwein abgeschmeckt wird.

Rahmwirsing:

1 grosser Wirsing, nudelig geschnitten, blanchiert

125 g kleinwürfelig geschnittener Speck

2 grosse Zwiebeln, klein geschnitten

Ca 150 ml Rindssuppe zum Aufgiessen

Salz, Pfeffer

250 g Schlagobers

Gebratene Kürbis-Spalten:

1-2 Stück kleine Hokaido Kürbisse, gewaschen,

entkernt und in Spalten geschnitten

Gewürzt mit Olivenöl & "über drüber"

💡Mein Tipp für Dich:

Dieses richtig gute Olivenöl und das feine Gewürz gibt es in Steyregg von Dalavie - online im Shop https://www.dalavie.at/collections/gewurze


Glacierte Maroni:

1 EL Kristallzucker lasse ich in 2 EL Butter karamellisieren und lösche mit einen Schuss Madeira Wein ab. Darin schwenke ich die vorgegarten Maroni.

Semmelknödel:

250 g Knödelbrot (Semmelwürfel)

3 Eier

200 ml Milch

1 Zwiebel

50 g Butter

frische Petersilie

Salz, gemahlene Muskatnuss

Somit sind nun auch alle Zutaten fertig und unserem Festmahl steht nichts mehr im Wege 😉

In diesem Sinne wünsche ich allen ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien 🎄❤️🎁🍾



1.110 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Reisfleisch

Comments


bottom of page