Einfache, schnelle Eierlikör-Torte ❤️

Die Herausforderung, ohne Vorankündigung und einkaufen zu gehen, eine Geburtstagstorte am Sonntag für Montag (heisse 31 Grad vorher gesagt) zu backen 😉

Challenge angenommen ✅

Was ich dazu brauche:

5 große Eier

200 g Staubzucker

50 g Feinkristallzucker

1 Packung Vanillezucker

1 Messerspitze echte Vanille

1/4 l frischer Eierlikör

1/4 l Rapsöl

125 g Weizenmehl glatt Typ 700 (oder 550)

125 g Maisstärke

9 g Backpulver

Wie ich das mache:

Die Eier rühre ich mit dem Zucker und der Vanille ca 10 Minuten auf voller Leistung schaumig auf.

Ich hatte unter meinen Eiern ‚Zwillinge‘ und daher sind bei mir in der Rührschüssel nun 7 Dotter 🙈


Sobald die Eier-Zucker Mischung schaumig ist,

lasse ich die Öl-Eierlikör Mischung langsam einfließen und achte dabei, dass der Teig nicht in sich zusammen geht.

Das mit Backpulver und Maizena mengte Mehl, hebe ich zuletzt löffelweise unter.

Den fertigen Teig fülle ich nun in meine 26-cm große Tortenform (gefettet, bemehlt) ein.

Im vorgeheizten Heißluft-Backrohr bei 170 Grad backe ich den Kuchen 50 Minuten.

Nach der Backzeit nehme ich den Kuchen aus dem Rohr

und lasse diesen in der Form abkühlen. Dabei sinkt auch die Mitte gerade.

Trotzdem stürze ich vorsichtig die Torte zum Glasieren.

Mit einer dunklen Schokoglasur (diesmal verwende ich die von Oetker) überziehe ich den Kuchen

Und stelle sie zum Festwerden danach in den Kühlschrank.

Nach dem die Glasur gehärtet ist, kommt noch mit der Schablone ‚happy Birthday‚ darüber.

Und verziere noch mit essbaren Blüten und Zuckerperlen.

Zum Anschneiden stelle ich die Torte ein paar Stunden aus dem Kühlschrank, dann bricht der Schokolade nicht, sondern lässt sich sehr leicht durchschneiden!


1,789 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen