Filet vom DamHirsch auf Kraut & Rüben ❤️

Aktualisiert: Feb 10

In unserem Tiefkühler - Vakuumverpackt - hatte ich noch ein Filet vom Dam-Hirsch aus der letzten Schlachtung vor 8 Wochen von einem Freund mit Freiwild-Gehege.

Das sollte heute auf unseren Tisch, da ich keine Freundin davon bin, TK Sachen zu lange aufzubewahren!

Mein Tipp für Dich: Du kannst dieses Rezept auch mit Schwein, Rind, Huhn oder vegetarisch mit Tofu umsetzen!


Was ich dazu brauche: (2-3 Portionen) ca. 300 g Filet vom Dam-Hirsch

frischer Pfeffer

grobes Salz

Koriander-Blätter zum Servieren


Erdnuss-Öl zum Braten


1 Zwiebel

1/4 Stück Weisskraut

1/2 Zucchini

1 Stück gelbe Rübe

2 Herz-Karotten

Koriander, Kardamon gemahlen

1 Stück frischen Ingwer 2-3 EL Sweet Chili Sauce

2-3 EL Soja Sauce



Wie ich das mache:

Als erstes putze ich das Filet und gebe frischen Pfeffer aus der Mühle darüber.

Für das asiatische marinierte Kraut-Gemüse

verwende ich Zwiebel, Kraut, gelbe Rübe, Herz-Karotten und Zucchini, das ich wasche und dann in dünne Streifen schneiden.

PS: Die roten Kartoffeln am Bild kommen bei diesem Gericht nicht zum Einsatz 😉


Dann schwitze ich die Zwiebel glasig an,

gebe dann das geschnittene Gemüse dazu und röste es kurz durch.


Mit Kardamon, frischem Ingwer und gemahlenen Koriander würze ich das Röstgemüse.

Dazu kommen ein Schuss Soja Sauce und Sweet Chili Sauce!

Nun stelle ich das Gemüse kurz vor dem Fertig werden zur Seite und brate das Fleisch kräftig von beiden Seiten in Erdnuss-Öl ke Seite ca 3-4 Minuten an.

Danach lasse ich das Filet in Alu-Folie gewickelt 10 Minuten rasten.

Nun richte ich die Teller mit dem Gemüse an, schneide das zart rosa gebratene Filet in Stücke auf ...

... und garniere mit frischen vietnamesischen Koriander 🇦🇹☝️ - die Stücke!


fein - fein - am Feinsten ❤️❤️❤️ - Mahlzeit!


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon