Gebratene Nudeln, wahlweise mit Gemüse, Fleisch, Fisch oder Wild ❤️

Zwischen Kekse-backen plagt mich auch immer wieder der Hunger. Die Mahlzeiten müssen schnell und einfach gehen, damit ich weder Backrohr noch Zeit damit blockiere. Ungern esse ich aber Fastfood oder nur eine Wurstsemmel, da kommt es heute ganz gelegen, als mir eine Freundin schreibt, sie hat gerade eine ausgezeichnete Frühlingsrolle vom Lieferservice verspeist. Nun ist klar, was ich heute koche: asiatischer WOK.

Was ich dazu brauche: 2-3 Portionen 250 g asiatische Weizennudeln

200 g Bio Riesengarnelen

Wok-Öl 3 Karotten 1 oranger, 1 roter Spitzpaprika 2 Zwiebel 3 Knoblauchzehen 1 EL Fischsauce 2-3 Spritzer Süß-Saure Sauce 3 EL süße Soja Sauce

1 EL Pad Krapao Sauce (HOT!!!) 3 EL Soja Sauce schwarzer Sesam 1 Handvoll rohe, ungeschälte Erdnüsse


Ich habe euch ein Bild zu den verwendeten Saucen gemacht. Alle im Großhandel wie Metro und / oder beim Vietnamesen (in Linz Wienerstrasse) erhältlich! ChokChai Produkte führt Merkur zB.

Wie ich das mache: Im Wok röste ich im Wok-Öl den Knoblauch und Zwiebel an.

Danach gebe ich den gewaschenen, geschnittenen Paprika und die gestiftelten Karotten dazu und lasse es kurz mit anrösten.

Mit den Saucen und Gewürzen gieße ich auf und gebe die Garnele für 2-3 Minuten bei heißer Hitze dazu.

Mein Tipp für Dich: Die Garnelen bleiben dann schön weich, wenn man sie nur kurz - bis sie gar sind - dünstet oder anbratet. Die Nudeln koche ich 3 Minuten im Wasser (mit einem Schuss Reisweinessig) bissfest.

Nach dem abseihen und abschrecken, gebe ich diese in den Wok dazu und mische alles gemeinsam gut durch und gebe schwarzen Sesam darüber.

Die Erdnüsse röste ich im Woköl in einer eigenen Pfanne kurz an und gebe diese dann über das fertige Gericht.

MAHLZEIT - in weniger als 30 Minuten fertig!

943 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon