Gegrilltes Reh auf Blattsalat ❤️

Heute ist es wieder mal so weit, die Sonne scheint und animiert uns zum Grillen.

Zum Glück gibt es in unserem Tiefkühlschrank immer etwas Vorrat! 😉

Während Werner das Big Green Egg vorbereitet, wird in der Küche das Grillgut vorbereitet.


Was ich dazu brauche:

1 kg ausgelöste Schulter vom Reh

für die Marinade:

10 Wacholderbeeren

15 bunte Pfefferkörner

Rosmarin

3 Piment-Körner

Oregano


Diese Mischung gebe ich in im Mörser und zerreibe es fein.

Mit 1/2 TL Süsser Paprika, etwas Knoblauchpulver und 1,5 TL Dijonsenf und 2 EL OlivenÖl verrühre ich es zu einer Pasta.

Mit dieser Pasta streiche ich nun das Fleisch ein!

Damit wir ein gutes Safterl dazu bekommen, schneide ich 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen in eine Schüssel und gebe je 1/8 l Gemüsefonds, 1/8 l Rotwein mit 2 EL Balsamico und 2 El Ahornsirup und 1 TL Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel.

Diese Schüssel wird im Griller unter das Fleisch gestellt, damit sich der Bratensaft dazu mischt!

Unser Big Green Egg ist vorbereitet, los geht’s!

Das Gute, hier lässt sich die Temperatur super regulieren!

Bei 120 Grad wird das Fleisch aufgelegt, bis die Kerntemperatur 60 Grad erreicht hat!

Der austretende Saft tropft punktgenau in die dafür vorgesehene Schüssel 💪😜


Mit der APP lässt sich nun die Temperatur gut überwachen!

Bei 60 Grad wird es dann fertig sein...

Aussehen und duften tut es schon wirklich großartig ❤️

Nachdem die Kerntemperatur von 60 Grad erreicht ist, wird das Fleisch nun vom

Rost genommen und in Folie gewickelt zum Rasten!

Dazwischen wasche und mariniere ich unseren grünen Salat (der vom Hochbeet wird auch schon 💪)

Dann kommen die Fleischstücke nochmals ganz kurz bei 250 Grad auf den Rost - links - rechts ... Und fertig ist unsere gegrillte Rehschulter ❤️

Angerichtet und serviert, einfach ein Traum ❤️ Butterzart, zartrosa und weich - soooo schmackhaft!


245 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen