GUT MOSER

Aktualisiert: 28. Sept. 2021

Beim Titel könnte man ja sofort denken, Frau Moser hätte nun ein eigenes Weingut 😉 - Nein, so ist es nicht ganz, aber MOSER trifft MOSER hingegen würde gut passen!

Und dass der Name MOSER tatsächlich auch für ganz Besonderes stehen kann, zeige ich heute in diesem Blogbeitrag 😉

Letztes Wochenende waren wir von unseren lieben Freunden Sabine und Helmut Trnka anlässlich des 60. Geburtstages von Helmut

an der Südsteirischen Weinstraße zum Feiern eingeladen.

Wir sind bereits am Donnerstag abends von Linz in die Steiermark gestartet und haben den gesamten Freitag gemeinsam verbracht. Es waren die Trnka‘s, die uns "ihr" kleines Paradies, welches sie jedes Jahr besuchen, zeigen wollten. Das höchstgelegene Weingut Österreichs: Gut Moser

So fahren wir am frühen Nachmittag nach Großwalz 81, in 8463 Leutschach. Schon die Anfahrt dorthin zeigt uns viel von der schönen Landschaft rund um die Südsteirische Weinstraße.

Oben angekommen, erblicke ich: Weingut - Bauernladen - Edelbrennerei - Schaumweinmanufaktur und das Ferienhaus! Was für ein tolles Anwesen sich hier doch uns bietet.

Noch bevor ich in den Bauernladen, der mich persönlich ja am meisten interessiert, eintrete, schauen wir uns im wunderschön angelegten Weingarten um.

So gemütlich, so schön und so sonnig erleben wir diesen Anblick.

Neben dem Eingang zum Bauernladen stehen die Tore offen.

Wir bewundern Oldtimer

und die Maroni-Braterei - im SB Betrieb. Sehr spannend....

Nachdem sich vor dem Bauernladen ein wunderschöner Gastgarten befindet,

mit vielen, gemütlichen Plätzchen - beschließen wir schon im Vorfeld, uns hier später noch niederzulassen.

So treten wir nun mal ein und ich bin schlichtweg überwältigt hier. Es bedarf Unmengen an Bilder, um all die tollen Sachen hier einzufangen 😉

Sowohl von den Räumlichkeiten, der vielen einzelnen Feinheiten, die sich hier verbergen…

… aber auch der unglaublich großen Vielfalt an Produkten hier!

Wie ich gleich erfahre, sind es 150 verschiedene Produkte, die es hier zu kaufen gibt und alle samt aus der eigenen Produktion stammen.

Damit man hier nicht die Katze im Sack kauft,

gibt es einen eigenen Verkostungsraum.

Da bin ich tatsächlich sehr lange. Koste alle Marmeladen und Chutneys durch und Werner übernimmt Senf, Säfte und Öle.

Nein, schlecht ist uns nicht geworden, aber dafür wissen wir nun ganz genau, WAS wir uns für zu Hause mitnehmen wollen. 😇😇

Auch beim Wein und dem Prickelnden verkosten wir, bevor wir kaufen!

Besonders angetan haben es mir hier die sensationelle Einrichtung, der Stil, der Charakter - sowas findet man kaum wo in Österreich.

Einzigartig - echt toll! 🥰🥰🥰

Man kommt hier aus dem Staunen kaum mehr heraus 👌

Als ich dann in einen der hinteren Räume ankomme, lande ich im SB Bereich,

wo man sich die Buschenschank-Jause für das Picknick im Freien selbst zusammenstellen kann.

Unsere Männer schnappen sich gleich den Korb und befüllen diesen mit Bauernbrot, harten Würsten, Speck, Gurkerl, Senf uvm.

YEAH - und nach dem Zahlen

genießen wir so richtig…

im Freien, bei Sonnenschein und bester Qualität!

Ich kann euch diesen Bauernladen am GutMoser nur wärmstens empfehlen!

Sehens- und erwähnenswert auch das Stille Örtchen - stilgerecht - urig und richtig charmant😉

Diese Auswahl, dieses Sortiment mit einzigartiger Atmosphäre findet man sonst nirgendwo.

Nicht zu vergessen, die Freundlichkeit des Personals, der Besitzer und der Menschen, die hier arbeiten!

Zum Abschluss dann treffen wir auch noch Hugo Kapun, er ist der Senior hier und hat für das Weingut viele Grundsteine gelegt und mittlerweile im Ruhestand. Mit ihm wechseln wir auch noch ein paar Worte zur Geschichte des Weingutes ❤👌

FAZIT: Für uns wird das künftig eine fixe Adresse sein, wenn wir entlang der Südsteirischen Weinstraße sind.

Adresse: Großwalz 81, 8463 Leutschach Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 09:30 - 18:00 Uhr, Sonntag bis 17:00 Uhr


https://www.weingut-moser.at/shop/ Bericht vom 25.9.2021

637 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wildkraut

Pepi‘s Hofladen