❤️ indiya Wels❤️

Als bekennender Fan der indischen Küche nehme ich natürlich alle zweckdienlichen Hinweise an 😉


So wurde mir schon mehrmals das indya in Wels am Stadtplatz empfohlen!

So ganz unbekannt ist es mir ja ohnehin nicht, denn die Betreiber stammen ja aus Linz ab. Die Eltern betreiben das Taj Mahal, der Bruder Razi Akhund das La Fiesta!

Heute ergibt sich also die Gelegenheit, das Restaurant am Welser Stadtplatz näher kennen zu lernen.


Was mir gleich zu Beginn sehr gut gefällt und ins Auge sticht, ist das Ambiente!

Modern und stilvoll im Gewölbe befinden sich auf drei Räume aufgeteilt die Sitzgelegenheiten. Obwohl wir nicht reserviert haben, wird für uns ein Plätzchen gefunden! Zum Glück sind wir vor zwölf vor Ort, danach wäre es schwierig geworden, denn das Lokal wird voll!

Wir sehen uns zuerst die Tageskarte mit dem angebotenen Menü an!

Und auch hier sticht mir eine Gemeinsamkeit mit dem Linzer Stammhaus und Betrieb der Eltern ins Auge - das Angebot für Schüler/ Studenten 👍 - finde ich spitze, dass die um 2€ vergünstigt hier essen können! - Bravo 👏👏👏

In Ruhe sehen wir uns die Karte durch, bis

wir uns für die zwei Thali Varianten mit Fleisch und einmal vegetarisch entscheiden! Thali -

wird immer auf Platten mit Reis, Naan, Papadam, Raita serviert - und unterscheidet sich dann durch je 3 Gerichte - hier Huhn und Lamm - MEAT FIRST ❤️

Es schmeckt uns sehr gut, damit wir möglichst viel probieren können, tauschen wir mit der vegetarischen Version - THE AUSTRIAN PUNJABI - zusammen ❤️

Mir persönlich schmeckt diese Version noch besser und erinnert mich wiederum stark ans Taj Mahal in Linz, wo ich auch immer gerne Palak Paneer und Dal esse ❤️

Das Essen ist wirklich reichlich und schmeckt uns beiden sehr gut! Wären wir Welser, wäre ich hier wohl öfters zu Gast!


835 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon