Kirschen-Raffaello-Torte

Aktualisiert: Juni 21

Meine Mum hat dieses Wochenende Geburtstag und ihr Wunsch lautet, bitte eine Geburtstagstorte ❤️ Dieser Wunsch sei mir natürlich Befehl und meine Überlegungen dazu starten....

Was hab‘ ich zuhause, was hat Saison, welche Torte hatte sie schon mal und und und....


Relativ schnell, bin ich auf Kirschen gekommen, wollte nach der Schokoladen-Torte vor zwei Tage heute unbedingt, hellen Biskuit backen und die Frage, was passt dazu🤔 - habe ich mir mit Raffaelo selbst beantwortet 💪


Was ich dazu brauche: 5 Eier Gr L

170 g Staub(Puder)Zucker

170 g griffiges Weizenmehl (in D bekannt als Dunst, Instant oder SpätzleMehl)

1 kleine Messerspitze Backpulver


Wie ich das mache:

Ich gebe die ganzen Eier

mit dem Zucker für 12-15 Minuten in meine Rührschüssel

und lasse es darin sehr schaumig aufschlagen.

Das mit Backpulver vermenge Mehl rühre ich ganz vorsichtig löffelweise unter.

Je besser dies gelingt, desto flaumiger wird deine Torte werden!

In meine 24 cm große Tortenform (gefettet, gestaubt)

fülle ich nun den Teig ein.

Glatt gestrichen stelle ich diesen nun für ca. 45 Minuten in das vorheizte Backrohr bei 150 Grad Heißluft.

Mein Tipp für Dich:

mache unbedingt die StichnadelProbe! Die Öfen heizen sehr unterschiedlich, mal braucht’s immer 5 Minuten länger, mal ist der Biskuit auch schon früher fertig ...


Nach der Halbzeit sieht man schon sehr schön, wie heute der Teig gut aufgeht!

Nach 40 Minuten mache ich die Stichnadelprobe dazu und weiß, der Teig braucht noch 5 Minuten, da am Zahnstocher noch ganz klein wenig Teigspuren zu sehen sind!

Mein Biskuite ist nun fertig gebacken. Nun lasse ich diesen erstmal vollständig abkühlen.

Mein Teig ist heute richtig aufgegangen, daher sinkt er nun beim Abkühlen auch etwas zusammen.

Macht aber nichts, den überstehenden Rand schneide ich dann etwas ab.

Ich teile nun die Torte in drei gleich große Stücke.

Die Fülle habe ich mir während des Abkühlens wie folgt vorbereitet:


300 ml cremiges, fettiges, griechisches Joghurt (oder Mascarpone) rühre ich mit Staubzucker und Zitronensaft nach eigenem Geschmack an. 100 ml Püree aus Kirschen mit Saft (aus Glas oder Direkt gepresster oder zB von Rauch) hebe ich unter.

7 Blätter Gelatine weiche ich kaltes Wasser ein, drücke ich aus und löse ich mit einem Löffel Milch am Herd auf und rühre es zügig in die Joghurt Maße ein. Zuletzt hebe ich 300 ml aufgeschlagenes Schlagobers (Sahne) unter.

Die gesamte Creme sollte 700 ml haben, das geht sich gut für die ganze Torte aus!


Mein Tipp für Dich:

Deine Creme schmeckt genauso gut, wie die Kirschen an Geschmack haben! Mit Kirschensaft aus dem Glas und einen Schuss Rum kann man zusätzlich noch optimieren!

Nun beginne ich die Torte zu füllen!

Boden - Creme - Kirschen - Creme - Boden - Creme - Kirschen - Boden

Zuletzt kommt die Schicht Creme drauf, mit der ich dann die gesamte Torte rundherum einstreiche.

Mit meinem Tortenkamm


streiche ich außen rum das Muster.

Und gebe unten herum grobes Kokosette drauf.

Auch oben ziehe ich damit zwei Spuren.

Verziehre mit Raffaello, frischen Kirschen und mini-Baiser.

Dann schreibe ich noch die Zahl drauf und verziere fertig!

Finde sie wunderschön gelungen!

Meine Mum freut sich übrigens sehr über die Torte und den dazulassenden Blumen-Strauss!

Die Torte wird mit am Nachmittag angeschnitten

...und Stück für Stück genossen 😉


Nachbacken empfohlen ☝️


-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon