Kirschen-Strudel

Aktualisiert: Juni 19

Die ersten 🍒Kirschen🍒 sind bei uns bereits reif und ich konnte bereits eine Schüssel dazu ernten!

Am meisten gustiert es mich nach einem ausgezogenen Kirschenstrudel uns so mache ich mich an die Arbeit!

Was ich dazu brauche:

250 g glattes Weizen Mehl Typ 700 (oder 550)

1,5 TL Essig

1 Ei

2 EL Öl + Öl zum Einpinseln

125 ml lauwarmes Wasser

1 Prise Salz


Wie ich das mache:

Aus den Zutaten knete ich einen glatten Teig,

... den ich dann oben mit Öl einpinsle

um in dann mit einer heißen Schüssel (vorher Dampf darin erzeugen)

zugedeckt ca 30 Minuten rasten lasse.


In der Zwischenzeit bereite ich die Füllung zu, indem ich 3 Eier trenne, Eiklar steif aufschlage ...

... Dotter mit 3 EL Staub(Puder)Zucker schaumig rühre und dann je 1 Packung Mager-Topfen 250 g und 250 ml Sauerrahm mit 1 Packung Vanillezucker unterrühre.

Dann kommt noch 1 Packung Vanillepudding Pulver dazu und den Ei-Schnee ziehe ich vorsichtig unter.

Fertig ist die Topfenfüllung als Basis für die entkernten 🍒Kirschen im Strudel!

Nach abgeschlossener Vorbereitung der Fülle starte ich nun damit den StrudelTeig auf einem bemehlten Tuch auszuziehen:



Die Ränder schneide ich ab, mit Butter beträufle ich den Teig!

Darauf verteile ich nun die Topfencreme

gebe die entkernten Kirschen darauf (hätten etwas mehr sein können🙈)

Nun rolle ich den Strudel auf..

... und gebe diesen in die Pfanne mit zerlassener Butter.

Auch oben streiche ich den Strudel noch mit zerlassener Butter ein

und backe bei Heißluft 170 Grad ca 40 Minuten goldgelb!

Mit Staub(Puder) Zucker bestreut genießen wir den warmen, ausgezogenen Kirschenstrudel heute mal als Hauptspeise!




-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon