Klosterhof Linz

Es war eine lange und heiß ersehnte Zeit, dass der KLOSTERHOF an der Linzer Landstraße nach dem Konkurs, nun endlich mit neuem Pächter Gassner wieder eröffnet hat.

In den Medien wurde dazu ja schon einiges - sehr positives - berichtet. Mit unter vielleicht auch ein Grund, dass meine persönliche Erwartungshaltung doch sehr hoch angesiedelt ist 😉


Bei sonnigem Gastgarten-Wetter entscheiden wir uns also heute Mittag für unseren ersten Besuch dort.

Wir haben nicht reserviert. Als wir im Gastgarten ankommen, teilen wir der Dame (die Reservierungen annimmt und einteilt) beim Empfang das auch so mit. Sie meint zu uns, kein Problem, suchen sie sich irgendwo einen Tisch, wo kein Reserviert Schild drauf ist... 🙈

Gesagt, getan -

streunen wir suchend durch den Gastgarten, bis wir ganz hinten zwei Tische ohne ‚reserviert‘ entdecken.

OK - Tisch gefunden und / oder ergattert, dauert es nicht lange, bis uns ein wirklich sehr freundlicher Kellner um unsere Getränkewünsche fragt.

1/2 Halbe bestellt Werner, ich den Radler. Beide Getränke haben gleichen Preis 4,40€.

Mein Radler passt für mich so gut!

Richtig temperiert, auch mit dem Schaum bin ich zufrieden👍


Was ich bei der Goldbräu Halben von Werner nicht behaupten will:

Hier stellt sich für mich die Frage:

Wielange ist das schon gestanden - oder war die Kohlensäure am Ende 🤔


Wir bekommen mit den Getränken nun die Speisekarte ausgehändigt und können wählen:

Werner nimmt das Krustenbratl mit Knödel und Kraut.

Als es zu Tisch gebracht wird, erfreut sich das Auge darüber.

Die Portionsgrösse ist wirklich 🔝

Geschmacklich ausgezeichnet und wäre das Essen auch warm serviert worden, so hätte es sicherlich ein sehr gut verdient!

Werner sucht übrigens nach Essbesteck, außer Messer und nur einer Serviette befindet sich nichts am Tisch!

Wir zögern nicht lange und bedienen uns am Nachbar - Tisch, der Hunger ist einfach zu groß.


Ich nehme das Grillhendl mit Kartoffel-Vogerl-Salat und war wohl schon etwas dazu verleitet vom Eingangsbereich, wo wir direkt an der Grillhendl Station zum Abholen vorbei gezogen sind!

7,90€ kostet es zur Abholung, serviert im Garten mit einer Beilage nach Wahl 12,90€.


Ok, mein Grillhendl. Woher das eine Pommes am Teller wohl stammt 🤔🤔🤔

Das Huhn selbst schmeckt gut, nicht ausgetrocknet, sondern wirklich noch saftig und dezent mariniert. Dass die Rosmarin-Butter getrennt serviert wird, finde ich 🔝

Der Kartoffel-Vogerl Salat dazu kommt ebenfalls separat.

Der Art der Anrichtung des Kartoffel-Vogerl-Salates wirkt für mich leider etwas lieblos und etwas viel Matsch bei den Kartoffeln...

Als der freundliche Kellner unsere Teller abräumt, frage ich nach einem Tuch zum Abwischen meiner Finger, denn gerade bei einem 1/2 GrillHuhn, sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dies zu erhalten.

Wurde schlichtweg vergessen und nachgebracht!

Nichts desto trotz, will ich auf jedenfall noch ein gemeinsames Dessert haben, so bestellen wir noch aus der süßen Ecke das Brandteigkrapferl um 7,50€ wie am Bild!

Für mich war es das Highlight heute im wirklich schönen, schattigen Gastgarten des Klosterhof.

Als wir die Rechnung verlangen und der Kellner nachfragt, ob alles gepasst hat - kam ich nochmals in Staunen.

Wir sagen ihm freundlich, dass der Krustenbraten wirklich geschmacklich super gut war, nur leider lauwarm, eher kalt serviert wurde.

Wie aus der Pistole geschossen kam ein: „Ich entschuldige mich dafür“ zurück, umgedreht und weg war er.

Man gewinnt den Eindruck, gut gelernt, nicht authentisch und Flucht hinter die Theke.

Der Cappuccino zum Dessert war ok, aber definitiv nichts für echte Café-Liebhaber.

Beim Hinausgehen gehen wir noch am Heurigen-Buffet vorbei, ja, auch das wurde beibehalten...

Ich sehe unseren erste Besuch heute als sehr durchwachsen mit viel Luft nach oben an und versuche hier nochmals +|- genau sachlich zu analysieren:


Krustenbraten: ✅ große Portion

✅ geschmacklich 🔝

✅ Fleisch zart und weich

✅ tolle Kruste

⛔️ lauwarm (fast kalt) serviert

⁉️ Semmelknödel würde für mich etwas Petersilie vertragen / Serviettenrolle Krausel-Petersilie = Anregung 😉


Grillhendl:

✅ saftig, gut gewürzt

⛔️ Fremdes Pommes am Teller

⛔️ Kartoffel zu matschig

⛔️ Fehlendes Feuchttuch zum Hände abwischen


Getränke:

⛔️ Bier ohne Schaum

⛔️ Cappuccino 0/8/15


Service:

ausreichend Servicepersonal

✅ freundliche Bedienung

⛔️ Unvollständiges Essbesteck

⛔️ Tisch-Suche

⛔️ antrainierte Entschuldigung ohne Erklärung oder schlüssiges Gespräch


Fazit: ja, wir kommen sicher wieder! Vieles schreibe ich den Anfangsschwierigkeiten zu und hoffe, dass konstruktives Feedback zur Verbesserung beiträgt 😉


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon