Mango Fächer Torte

Es war der Wunsch, nein eine Bitte an mich 😉 - für die Verabschiedung eines langjährigen Berufskollegen zur Pensionierung, eine MANGO-Torte zu backen.

Für mich kommt es sehr passend, denn gedanklich bin ich noch mitten im Torten-Thema 😉 - mein neuestes Werk #4 - TORTEN kommt bereits Mitte März in den Handel!

Du kannst Dir jetzt schon Dein Exemplar zum exklusiven Vorverkauspreis um 14,90 € sichern: https://www.private-taste.at/buch

Nun aber weiter zur MANGO - Torte!


Was ich dazu brauche:

für eine 26-cm Tortenbackform


Für das Biskuit:

5 Eier Gr. L

125 g Feinkristall-Zucker

212 g glattes WeizenMehl Typ 480 (550)

1/2 Packung Backpulver

Die Eier schlage ich mit dem Zucker mindestens 10 Minuten sehr schaumig auf

und hebe das mit Backpulver vermengte Mehl, gesiebt, unter. Danach fülle ich den Teig in meine gefettete 26-cm Tortenbackform ein.

Im vorgewärmten Backrohr, bei 180 Grad O/U Hitze, backe ich die Torte ca. 30 Minuten. Danach lasse ich die Torte vollständig abkühlen

und schneide sie mittig horizontal zwei mal gleichmässig durch.

Für die Füllung:

1 Glas Mango-Fruchtaufstrich, 200 g

1 Packung Instant Gelatine von Haas

Beides vermische ich und diesen Fruchtaufstrich streiche ich gleichmässig am unteren Tortenboden auf.

Für die Mango-Creme:

300 g griechisches Joghurt

200 g Schlagobers

100 g Staubzucker

200 g Mango-Püree

7-8 Blätter Gelatine Gold


Das Joghurt rühre ich mit dem Staubzucker und dem Mango Püree glatt. Die Gelatineblätter lege ich ich ins kalte Wasser bis sie weich sind, drücke sie aus und lasse sie bei kleiner Stufe am Herd mit 1 EL Milch gerinnen. Die flüssige Gelatine rühre ich zügig in die Joghurt - Maße und habe das aufgeschlagene Schlagobers unter.

Diese Creme kommt nun auf den Fruchtaufstrich und auf dem zweiten Biskuit-Boden, mit dem ich die Torte auch eindecke.

Alle drei Tortenteile stelle ich vor dem Zusammensetzen eine halbe Stunde kalt, damit sie Creme anziehen kann und Nutze die Zeit dazwischen, um den Mango Spiegel vorzubereiten.

Für den Mango Spiegel:

450 g frische Mango, püriert

6 Blatt Gelatine

Die Gelatineblätter lege ich ich ins kalte Wasser bis sie weich sind, drücke sie aus und lasse sie bei kleiner Stufe am Herd mit 1 EL Mangopüree gerinnen.

Die flüssige Gelatine rühre ich zügig unter das Mango-Püree

und trage den Mangospiegel auf der Torte mit Hilfe meines Tortenringes oben auf.

Für die Deko:

1 Handvoll Kokoschips

Schokoladefächer

200 ml Schlagobers


Für die Schokofächer-Umrandung pinsle ich erwärmte weiße Kuvertüre (2 Teile mit gelber Lebensmittelfarbe eingefärbt) auf das Backpapier auf und lasse es aushärten.

Die Torte streiche ich außen mit aufgeschlagenem Schlagobers ein und klebe damit die Schokofächer auf.

Wunderbar sieht sie aus,

meine Mango-Torte! Ich bin sehr happy mit dem heutigen Werk ❤️

Und dann, habe ich die Torte - auf ausdrücklich Wunsch - noch personalisiert 😉

Und auch vom Anschnitt gibt’s bereits ein Bild:


 

Nicht vergessen, #4 - TORTEN - jetzt zum Vorverkaufspreis von 14,90 € (ab 16.3. VK 16,90€) bestellen:

https://www.private-taste.at/buch







2.870 Ansichten3 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohn-Nuss Zopf