Mohntorte mit Preiselbeer-Mascarpone-Creme

Aktualisiert: 19. Sept. 2021

Wie jedes Jahr zum Geburtstag meines Vaters backe ich eine Torte. Wie jedes Jahr, auch heuer wieder auf der Suche, nach einer neuen Variante 😉


Diesmal ist es eine besondere Herausforderung, da wir Samstags spät nachts erst vom Urlaub zurück kommen und die Torte Sonntag Mittag fertig sein soll. Also, greife ich auf alle Vorräte zurück, die zuhause sind!

So starte ich mit der Basis, dem Teig, ohne zu diesem Zeitpunkt genau zu wissen, wie ich füllen werde 🙈


Was ich dazu brauche:

5 Eier Gr L

180 g Kristallzucker

2 TL Vanillezucker

Schale und Saft einer halben Zitrone

200 g löffelweiche Butter

1 gehäufter Teelöffel Backpulver

100 g Weizenmehl glatt Typ 700

80 g Maizena (Maisstärke)

10 EL MagerJoghurt (ziemlich flüssiges)

80 g geriebener GrauMohn

80 g geriebener Weißmohn

Wie ich das mache:

Die ganzen Eier schlage ich schaumig mit dem Zucker auf, gebe dann Löffelweise die Butter dazu und habe das Mohn-Mehl-Maizena Gemisch mit dem Joghurt unter.

Die abgeriebenen Zitronenschale kommt mit dem ausgepressten Saft dazu.

Den Teig fülle ich nun in meine gefettete, gestäubte 26 cm TortenForm ein.

Bei 175 Grad Heißluft backe ich die Torte nun ca. 30 Minuten.

Nach 30 Minuten Backzeit kommt der Kuchen genau richtig aus dem Rohr.

Während die Torte abkühlt, bereite ich nun die Füllung vor!

Was ich dazu brauche:

Basis:

400 g Preiselbeermarmelade

1 Messerspitze Zimt

1 Messerspitze Nelken

etwas Zitronensaft

2 EL Rum


vermische ich als Basis.

Creme:

500 ml Mascarpone

500 ml Schlagobers (Sahne)

einen Schuss Grand Manier

etwas frischen Zitronensaft

3-4 EL Staubzucker (Puderzucker)

Wie ich das mache:

500 ml Schlagobers schlage ich auf.

500 g Mascarpone rühre ich schaumig, gebe 3-4 EL Staubzucker dazu und hebe die Hälfte des aufgeschlagenen Schlagobers mit 1/3 der Preiselbeeren-Mischung darunter. (2/3 purer Maße kommt separat in die Torte)

In die fertige Preiselbeer-Creme gebe ich nun einen Schuss Gran Mariniere dazu.

Meine Torte

schneide ich nun in drei gleich starke Teile

und fülle wie folgt:

Zuerst Preiselbeermarmelade, dann Schlagobers darüber, Teigplatte darauf und dann die Preiselbeercreme!

Ich verziere die Torte mit meiner Schablone, getrockneten Blüten und etwas zur Seite gestellte Creme.

Die Torte stelle ich nun kühl bis Sonntag Mittag. Damit kann sie auch noch gut durchziehen, bis zum ersten Abschnitt.

☝️PS: Was ich Dir noch sagen möchte 😉

es gibt ☘️ News ☘️ Im November 2021, also in wenigen Wochen erscheint mein nächstes Kochbuch: #2 - KEKSE - und Du kannst es bereits um 14,90€ hier vorbestellen: https://www.private-taste.at/buch


Sei eine der Ersten - die es in Händen hält 💪 den nächsten Tagen 😉



1.935 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mohn-Nuss Zopf