Rinderbrustkern mit Süsskartoffel-Püree und Paprika

Aktualisiert: 6. Sept. 2021


Heute Sonntag ist wieder mal Zeit für längeres smoken im Big Green Egg.

Bereits am Vortag marinieren wir den Rinderbrustkern ein.

Was ich dazu brauche:

1 EL Zwiebelsalz

1 EL Rosmarin

1 EL Thymian

1 EL Oregano

1-2 EL Honig

6-8 EL Olivenöl

etwas Chili gerieben

Knoblauch, Pfeffer aus der Mühle

Damit mariniere ich das zugeputzte Fleisch

gut ein und lasse es zugedeckt 24 Stunden ziehen.

Nach der Ruhezeit, relativ früh morgens - wird nun der Auffangsud für die Sauce vorbereitet.


Dazu fülle ich in die Wanne Wasser ein, gebe einen Rindssuppenwürfel, Schuss Rotwein und Portwein, Salz, Pfeffer und frischen Rosmarin, sie Zwiebel und Knoblauch dazu.

Diese Wanne kommt nun zeitgleich mit

dem Fleisch bei 120 Grad ins Big Green Egg.

Hier hängen wir nun den Temperatur-Fühler an und lassen das Fleisch Klangwolke smoken, bis wir eine Kerntemperatur von 88 Grad erreichen.

Gefühlsmässig wird das sicherlich 3-4 Stunden benötigen.

Also Zeit genug, um zwischenzeitig das Süsskartoffel-Püree entsprechend vorzubereiten!

Dazu koche ich die Süsdkartoffeln im Wasser weich.

Sobald diese durch sind, schäle ich die, püriere mit dem Pürierstab, gebe etwas Milch und Butter dazu

und schmecke mit Salz, Muskatnuss und etwas Cayenne Pfeffer ab. Uns schmeckt das Süsskartoffel Püree richtig gut, wenn es nicht zu süß belassen, sondern richtig gut gewürzt und schön cremig ist ❤️

Die kleinen 🇦🇹Mini-Paprika

brate ich im Olivenöl an und streue vor dem Servieren dann grobes Salz darüber.

Dazu wird noch Gurkensalat serviert. Meine Gurke hier kommt von meinem Hochbeet und wäre im Handel wohl ‘Ausschuss‘ Ware 🙈

Ich hachle sie fein, gebe Salz dazu und lasse sie bis zum Marinieren etwas stehen.

Danach drücke ich die Gurken aus, damit das überschüssige Wasser raus kommt und mariniere mit Leindotteröl - Essig, Salz und Agavendicksaft, dazu kommt 1-2 EL scharfer Senf und etwas Wasser.

Mittlerweile ist auch unser Fleisch soweit fertig (ca. 70 Grad Kerntemperatur) dass es im Big Green Egg in Folie kommt und nun weiter bis zur Kerntemperatur von 88 Grad im Smoker bleibt.

Ist die Kerntemperatur von 88 Grad erreicht,

so wickle ich das Fleisch mit der Folie noch in Zeitungspapier ein und lasse es nun außerhalb des Big Green Eggs für 45 Minuten bis zum ersten Anschnitt rasten.

Für die Sauce passiere ich nun den Bratensaft und montiere diese mit Butter und lasse sie einköcheln.

Traumhaft gut, schmeckt dieses Safterl heute wieder!

Fertig angerichtet, ist der Rinderbrustkern auf Süsskartoffelpüree mit den bunten Bratpaprika ein richtiges Highlight geworden 👍💪👍


☘️☘️ NEWS - NEWS - NEWS ☘️☘️

Anfang November kommt mein neues Kekse-Backbuch um preiswerte 14,90 € in den Handel! Als Blogleser/In kannst es Dir jetzt schon sichern: https://www.private-taste.at/product-page/private-taste-by-anita-kekse


Ich freue mich schon unglaublich darauf, es wird ein tolles Werk 🙏🙏🙏

343 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Tomahawk Steak