Schoko-Karamell mit Schneehaube


Im Internet findet man viele, ähnliche Rezept zahlreich unter dem Begriff "FEENKÜSSE". Mir gefällt diese Bezeichnung einfach nicht, da man hier alles oder auch nichts hinein interpretieren kann. Auf einem feinen Mürbteigboden verbirgt sich unter einer knusprigen Schneehaube ein Karamell - Schokoladekern. Somit taufe ich meine Version auf den Namen: Schoko-Karamell mit Schneehaube!


Was ich dazu brauche: (für ca. 50 Stück)

für den Mürbeteig:

150 g Weizenmehl glatt Typ 480

100 g zimmer-warme Butter

50 g Zucker

1 Dotter Gr. XL

etwas Salz für oben auf: Toffifee 2 Eiweiß Gr. XL 160 g Feinkristallzucker 1 EL frisch, gepressten Zitronensaft Wie ich das mache: Aus den oben angeführten Zutaten knete ich einen Mürbteig, den ich eine Stunde kühl rasten lassen.

Nach dem Rasten steche ich Blumen aus, die etwas größer sind, als ein Toffifee, (ca. 3,5 cm) welches ich dann mittig darauf platziere.

Für die Schneehaube schlage ich das Eiweiß, mit dem Zitronensaft und Feinkristallzucker sehr steif auf.

Mit meinem Dressiersack umhülle ich nun

die Toffifee, dazu verwende ich diese Tüple hier

und backe die Kekse bei 140 Grad Heißluft (vorgeheizt) - 30 Minuten.

Mit Goldstaub finde ich die Kekse wunderschön gelungen!


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon