Grüblhof - Ackerschweine 🐷 und eine Speisekammer ☘️

Schon lange reicht es mir persönlich nicht mehr aus, einen tollen Hofladen "alleine" zu entdecken,

wo eine Vielzahl von Produkten zum Kauf angeboten wird, um diesen dann zu empfehlen.

Nein, für mich ist es mittlerweile sehr wichtig geworden, den Einblick "hinter die Kulisse", sprich direkt am Hof der Bauern zu erhalten.

Dass sich in Ansfelden, genau genommen an der Ritzlhofstraße 1, Neues angebahnt hat, war die letzten zwei Wochen kaum zu übersehen.

Die SPEISEKAMMER, direkt an der Landesstraße gelegen, wurde durchaus medienwirksam eröffnet.

Beatrice und Martin Greul - sind zwei junge, symphatisch Menschen

Martin Jungbauer mit Studium Wirtschaftswissenschaften,


Beatrice im OnlineMarketing mit abgeschlossenem Organic Business Studium tätig,


laden mich heute ein, vor Ort ihren einzigartigen Betrieb - die Speisekammer und später noch die Ackerschweine und den Hof zu besichtigen.

So fahre ich vom Linzer Süden nach Ansfelden, was ja eigentlich nur ein Katzensprung ist und kaum zehn Minuten dauert.


Die Speisekammer ist unser gemeinsamer Treffpunkt, wo mir von der Vision bis zur Umsetzung heute erzählt wird.

Martin erzählt, dass er einige Zeit vor Corona - Sprich im März 2019 - das Konzept für seinen SB Hofladen fertig hatte. Standortsuche, Genehmigungen, Lieferanten-Aufbau, Finanzierung ... all das haben letztendlich viel Zeit, Kraft und Energie gefordert, bis nun endlich eröffnet werden konnte.

Der Grüblhof, die Heimat von Beatrice und Martin stellt die Basis - Produkte für den SB Hofladen-Betrieb dar.

Martin war es nämlich ein Anliegen, seine eigenen Erzeugnisse wie Speck, Fleisch, Grillwürste, Bratwürste, aber auch Birnensaft oder der sensationelle Most mit Aperol (den ich vor Ort gleich verkostet habe)

in der Direktvermarktung an seine Kunden zu bringen.

Am Grüblhof selbst gibt es schön länger einen ab Hof Verkauf.

Die Räumlichkeiten werden wochentags für die Verarbeitung des Fleisches genutzt und an definierten Verkaufstagen zusätzlich als Verkaufsraum genutzt.


Das kommt bei den Kunden schon jahrelang sehr gut an und wird auch regelmäßig genutzt.

Nichts desto trotz, war es Martins Traum, zusätzlich einen SB Laden an einer gut frequentierten Straße ins Leben zu rufen. Dieser Traum ist nun Wirklichkeit geworden. Traum, auch im Sinne von uns Konsumenten.

Mit meiner Bankomat-Karte erhalte ich in den klimatisierten 35 m² Raum Zutritt.


Was ich hier sehen und erlebe ich schlichtweg großartig. 👌👌👌


Es lässt mich jeden Gedanken schwinden, künftig für den täglichen Bedarf von Brot,

Milch, Wurst, Käse, Gemüse, Getreide, Getränke, Naschereien, Kuchen, Eier

und und und noch konventionell in einen Supermarkt einzukaufen. Nein, muss wirklich nicht sein 😉


Übrigens gesichtet, die fantastischen Bio-Kokoskuppeln vom Pevny 🥰

Eine Hinweistafel (Brotplan) gibt dazu Auskunft, wann - was hier frisch verfügbar ist!

Sehr genial finde ich hier auch den Bröseltopfen, die heimischen Äpfel und den im Speck gewickelten Käse! Echte Schmankerl!

Toll, auch hier die Anregung zum Kochen mittels aufgestellten Rezept!

Hier kann man wirklich 100% regional

und auch saisonal seinen täglichen Bedarf gut decken.

Eine Videokamera überwacht alle Geschehnisse, somit gibt man zum Glück Einbrecher und Dieben kaum eine Chance.

Aber, die Katze im Sack kauft man ja nicht.... sagt zumindest ein Sprichwort.

So setzen wir uns nach meinem Einkauf ins Auto und fahren zu höchsten Stelle in Ansfelden. Dort steht nämlich der Grüblhof und dort leben im Freien die Ackerschweine.

Was für eine "SAUERREI" - im absolut positiven Sinne.

Die Schweine tollen hier im Freien, auf natürlichem Boden, quitsch-munter herum und ich begebe mich mitten hineien.

Ach ja, den Duft aus diesem Abenteuer habe ich bis nach Hause mitgenommen. Eine komplett-Wäsche von Haar bis zur Zehe inklusive Wäsche unumgänglich. 🤣🤣🤣 18 m² Platz - Freiland - hat hier ein Schwein zur Verfügung, war für ein großartiges TIERWOHL hier gelebt wird.

Die Ackerschweine vom Grüblhof darf man übrigens jederzeit besichtigen, Gäste sind hier willkomen!

Beim Rückweg zum Hof, kommen wir noch am Kürbiskernfeld vorbei, JA - vom Grüblhof kommt heuer auch erstmalig ein Kürbiskernöl in die Speisekammer ❤️☝️👌

Sowie die Zwetschken frisch vom Baum 😍

Fazit: Eine SPEISEKAMMER, die seinesgleichen sucht - großartiges Sortiment, qualitativ sehr hochwertig und dennoch ein sehr stimmiges Preis- & Leistungsverhältnis.


Ein Einkauf hier ist jederzeit und wiederkehrend zu empfehlen! Adresse: Ritzlhofstraße 1, 4052 Ansfelden (zwischen McDonalds und Gasthof Stockinger auf der RECHTEN SEITE)

Öffnungzeiten:

7 Tage die Woche, Mo - So 6 - 22 Uhr


Bericht vom 7.9.2021

3.829 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wildkraut

Pepi‘s Hofladen