Tuna-Steak mit BelugaLinsen & roten KidneyBohnen ❤️

Wenn wir frische Tuna-Steaks kaufen, dann gleich auf Vorrat. So habe ich immer zwei Steaks vakumiert in der Tiefkühlung griffbereit! Welch’ Glück 😍, denn die heutige Challenge: leerer Kühlschrank, kein Gemüse vorrätig 🤣🤣🤣


So bieten sich heute als Beilage durchaus Linsen an. Linsen sind mit fast 25 Prozent an hochwertigem Protein eine hervorragende pflanzliche Eiweissquelle. Die günstige Wirkung ihrer komplexen Kohlenhydrate auf den Blutzuckerspiegel macht sie zu einem idealen Nahrungsmittel für Diabetiker und Abnehmwillige, somit passen sie super zu unserem Fisch heute ❤️

Was ich dazu brauche:

2 Tuna Steaks

Salz, Pfeffer

schwarzer Sesam zum Ränder tunken

Öl zum Anbraten


Mein Tipp für Dich:

Ich kaufe jede Art von Meeres-Tiere (Fisch) immer im Metro. Es ist für mich persönlich die beste Einkaufsmöglichkeit, fangfrischen Meeres-Fisch zu beziehen.


Die Steaks wälze ich im Sesam und brate diese je Seite ca 3-4 Minuten an.

für die Linsen:

1 Becher Beluga-Linsen

2 Becher Wasser

2 TL Steinpilz-Thymian Salz


Die Linsen wasche ich und koche diese ca 20 Minuten bissfest. Erst dann gebe ich das Salz dazu.

für den Salat:

250 g eingelegte Rote Bohnen

1 Zwiebel, gehackt

frischer Petersilie

1 Schuss Essig

3 Schuss Kürbiskernöl

1 EL Agavendicksaft

1 TL Salz

1 EL süßer Senf

etwas Wasser

Die Flüssigkeit der Bohnen seihe ich durch ein Sieb ab und mariniere diese.


Eines unserer Lieblingsgerichte, welches sehr schnell zubereitet und fertig ist 💪


270 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon