top of page

Rindsschnitzel mit Champignon-Sauce, Manfredini & Bratkartofferl

Hin und wieder gustert mich auch im Sommer ein deftiges Gericht aus der Sparte Hausmannskost 😉 - heute ist so ein Tag...

Nachdem ich mit Lebensmittel-Vorräten wirklich immer gut eingedeckt bin und mich über einen Gemüsegarten voller 'grün' erfreue 😉

brauche ich eigentlich nur loslegen 💪


Was ich dazu brauche:

2-3 Rindsschnitzel

(meine sind vom Mühlviertler Bio-Hochland Rind)

1 Zwiebel, grob geschnitten

Sonnenblumenöl zum Anbraten

1 EL Butterschmalz

350 g blättrig geschnittene Champignons

Salz, Pfeffer

2-3 EL scharfer Senf

1/8 l Gemüsesuppe

1 Schuss Weißwein

1/8 l Schlagobers

1 EL Sauerrahm

300 g Manfredini oder

Alternativ Bandnudeln

bissfest im Salzwasser gekocht


4-8 kleine Kartoffeln

1 EL Butterschmalz

frische Petersilie, klein geschnitten

Wie ich das mache:

Die geschnittenen, zugeputzten Rindsschnitzel klopfe ich, gebe Salz und Pfeffer darauf und streiche sie auf einer Seite mit dem Senf ein.

In meiner Bratpfanne erhitze ich das Öl und brate sie beidseitig scharf an.

Danach gebe ich das Fleisch aus der Pfanne, ein Stück Butter dazu und röste darin die Zwiebel und die Champignons an.

Mit der Suppe und dem Weißwein giesse ich auf und gebe noch etwas Senf für den Geschmack dazu.

Zuletzt gebe ich das Schlagobers hinein und dünste darin nun die Rindsschnitzel ca. 30 Minuten weich.

Währenddessen bereite ich die Beilagen zu, indem ich die Kartoffel koche und halbiert in Butterschmalz knusprig braun anbraten und mit frischer Petersilie bestreue.

Die Manfredini koche ich im Salzwasser bissfest und richte dann meine Teller an.

Es schmeckt tatsächlich wiedermal sehr köstlich, diese traditionelle Hausmannskost ❤️


Mein Tipp für Dich:

Meine Rezepte gibts auch in den Büchern, die Du hier bestellen kannst: https://www.private-taste.at/privatetasteshop


373 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page