top of page

Athene 🇬🇷

Es ist ein nicht unbekanntes Haus in der Leonfeldner Strasse 250.

Denn hier wurde bereits viele Jahre zuvor sehr gut 🇬🇷 griechisch unter dem Restaurant Namen Taverna gekocht.


Seit 6.12.2022 sind hier neue Pächter eingezogen und die habe ich heute gemeinsam mit meinem erwachsenen 'Patenkind' (Neffe) besucht.

Vaios (35) ist gebürtiger Grieche, verheiratet und Vater eines Sohnes (1,5 Monate) und einer kleinen Tochter mit 1,5 Jahre ❤️

Er empfängt mich heute mittags vor dem Ansturm der Sonntagsgäste, hier in seinem neu gepachteten Restaurant namens Athene.


Gemeinsam mit seinem langjährigen Freund Vasilis, führt er nun hier das 🇬🇷Restaurant.

Matthias und ich nehmen hier in den neu gestalteten Räumlichkeiten Platz. Sehr hell, freundlich und schön ist es hier geworden.

Vaios erzählt mir von seinen beruflichen Stationen, seinen Weg, der ihn nach Linz führt.


Aufgewachsen ist er am Griechischen Festland, in Trikala in der Nähe der Meteora-Klöster und seit gut zehn Jahren nun schon in Österreich.

Sein Onkel, aber auch sein Bruder haben beide ein 🇬🇷 Restaurant in Tirol. Es liegt wohl auch etwas in den Genen, dass Vaios hier nun sein eigenes Restaurant mit seinem Partner Vasili eröffnet.

Dieses Bild stammt übrigens tatsächlich aus der Leonfeldner Strasse, heute aufgenommen. Es ist der Eingang zur Sommerterrasse hinter dem Restaurant.


Die Speisekarte hier enthält so ziemlich alle typischen Gerichte, die ich mir bei einem Griechen wünsche.

Montag - Freitag gibt es hier auch preiswerte Mittagsmenüs mit Suppe & Hauptgericht um 11€ - 12€ je Gericht.


Matthias und ich bestellen uns heute eine gemischte Vorspeisenplatte zusammen,

die mit Pita und Knoblauchbrot serviert wird.

Die gefüllten Weinblätter und den orginal Tarama-Salat (Fischroggen) haben wir extra zum Mitnehmen bestellt.


Denn, geplanter Weise wollten wir heute zu viert hier essen, krankheitsbedingt nun eben zu zweit.

Als mir Vaios erzählt, dass seine Mutter hier in der Küche kocht, besuche ich sie kurz dort.


Wie herrlich es hier doch duftet.

Das Moussaka ist gerade fertig geworden 👌

Vaios Mutter kocht hier und wie!

Sowas von typisch 🇬🇷 griechisch und richtig hervorragend!

Die Metaxa-Sauce brutzelt am Herd vor sich hin...

Das Gyros duftet vom Stab ...

... und das Baklava zieht alle Blicke auf sich!

Ich fühle mich hier in der Küche gerade wie im 7. Himmel der 🇬🇷 griechischen Küche!


Ganz besonders, als ich die GEMISTA noch entdecke, die ich selbst im Vorjahr in meiner Cooking-Class in Kefalonia erlernt und gekocht habe: https://www.private-taste.at/post/gemista-4

Somit kann ich heute hier die ehrliche, authentische Küche bestätigen. 🔝🔝🔝


Zurück in der Gaststube an unserem Tisch, stellt uns Vasilis seine beiden Retsina Varianten vor.

Ich wähle die Frizzante Variante, die fruchtig und leicht und nicht zu harzig schmeckt. Genial, I like it!

Zum Wolfsbarsch, der im Papier gewickelt serviert wird und den Calamari passt der Wein excellent!

Das Moussaka & die Grillplatte mit Lamm und Huhn bekommen unsere 'daheim' gebliebenen 👌

Was wir uns vor Ort aber NICHT nehmen lassen, sind die delikaten Desserts zu kosten.

Sieht dann bei mir am Teller so aus:

Den Espresso dazu geniese ich so richtig und verspüre dabei in Erinnerung schwelgend 🇬🇷 griechische Glücksmomente.

Ohne zu übertreiben, fällt mein persönliches Feedback hier wirklich sehr gut aus.


Die Speisen sind authentisch gekocht, schmecken sehr gut und die Portionsgrössen völlig ausreichend!


Das Service zuvorkommend, freundlich und flink ✅


Ich kann Dir einen Besuch im Restaurant ATHENE wärmstens empfehlen 👍


ADRESSE: Leonfeldner Strasse 250, 4040 Linz

Bericht vom 19.3.2023

2.602 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 commentaires


Die Räumlichkeiten waren schon vorher neu 😉 und Konstantinas Herzlichkeit fehlt leider sehr!

J'aime
En réponse à

Nein, nicht alles war neu 😉 die neuen Pächter haben noch einiges verändert, wurde mir zumindest vor Ort erzählt. Grundsätzlich auch egal, schön ist es jedenfalls dort und such die beiden neuen Pächter sind sehr, sehr engagiert, nett und freundlich!

Der Rest ist schlichtweg Geschichte und ich bin heilfroh, wieder so einen neuen, tollen Griechen dort zu wissen!

J'aime
bottom of page