Ed. Haas - Backpulver und vieles mehr - mit einer unglaublich tollen Familien-Geschichte ...

Es ist eine mehr als beeindruckende Familien-Geschichte der Familie Haas, die ich euch etwas näher bringen möchte.

Warum? Weil es mir seit langem ein großes Anliegen ist, beim Backen außer der Herkunft meiner Eier und des Mehls, auch beim Backzubehör nun etwas genauer darauf zu achten, wo es produziert wird und woher es tatsächlich stammt. Dabei sind mir Regionalität und Wertschöpfung nach wie vor ein sehr großes Anliegen.

So begegne ich eigentlich in jedem Supermarkt, beim Einkauf von Vanillinzucker, Backpulver und Co auch immer wieder - neben anderen Herstellern - den Produkten der Firma Haas . Heute weiß ich, wohin ich greife - selbstverständlich und nur mehr zu den Produkten mit dem Hasen 😉 - sie werden nämlich immer noch im österreichischen Unternehmen in TRAUN produziert.

Die Wertschöpfung bleibt in der Region und das seit fast zwei Jahrhunderten. Aber am Besten mal von vorne, denn mich beeindruckt Ed. Haas insbesondere, da die Familien-Geschichte bis ins 18. JHD zurückführt.

1850 hat Eduard Haas mit dem Verkauf von Backpulver als Germersatz begonnen. Er war damals Arzt und verkaufte erstmals das von ihm entwickelte Backpulver, eine leicht verdauliche Alternative zu Hefe. Ihm war damals nicht bewusst, welchen Grundstein er damit für die zukünftigen Erfolge seiner Familie legte.


Eduard Haas II., gründete im Linzer Stadtteil Untergaumberg einen Gemischtwarenhandel - dieses Bild vom Stammhaus in Untergaumberg 16 - finde ich nach wie vor entzückend und ich würde mich liebend gerne kurz in diese Zeit "zurück - beamen".

Nur zwei Generationen später wurde dann im Jahr 1915 die Marke HASIN geschützt und

eine Nährmittelfabrik in Traun in Oberösterreich gegründet, die uns bis heute (natürlich immer wieder erweitert, adaptiert und erneuert) erhalten blieb. Dieses Bild hier zeigt den Firmenstandort im Jahre 1962 und heute.

Ich liebe diese wunderbaren, alten Bilder, an denen ich mich gar nicht satt sehen kann!

Heute im Jahr 2022 erstrahlt das Firmengebäude der Firma Haas in Traun im modernen Glanz.

Am Firmenstandort in Traun, werden neben den unglaublich vielen Produkten, die ich zum Backen verwende, man spricht hierbei von der Nährmittelproduktion

natürlich auch Senf & Co hergestellt. Die Website der Firma Haas ist dazu sehr informativ: https://www.weltvonhaas.at/produktion

Ich freue und bedanke mich gleichzeitig sehr, beim Team der Firma Haas - das mir dankenswerter Weise diese tolle Einblicke ins Unternehmen ermöglicht und dazu auch ermutigt hat, das Thema Wertschöpfung - Regionalität und auch Qualität, hier mit diesem Blog-Beitrag weiter unters Volk zu tragen! Ach ja, Edi gibt seit 2019 Tipps und Tricks zum Thema Backen, Einkochen und Pikant.

Ich bin der Meinung....

In diesem Sinne - achtet bei jedem Einkauf - Regional zu kaufen und greift zu Ed.Haas, denn, mit Haas gelingt’s immer!

 

In meinem neuen Buch #4 - TORTEN hat ☘️ Ed.Haas ☘️ Raum und Platz aus vollster Überzeugung als regionaler und traditioneller Betrieb erhalten.

Ich selbst habe dort, wo es möglich war, mit Haas Produkten gebacken und das waren wirklich einige, vom Vanillinzucker, Backpulver, Puddingpulver in allen möglichen Varianten, Gelatine uvm….

Das Buch #4 - TORTEN ist bereits im Druck und kann noch bis zum 15.3.2022 zum Sonderpreis - Vorverkaufspreis um 14,90€ hier bestellt werden:

https://www.private-taste.at/buch

Ab 16.3.2022 ist das Buch dann im Handel um 16,90 VB erhältlich.

880 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen