Homemade Pasta

Aktualisiert: 17. März 2019

Es ist ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, hausgemachte Pasta genießen zu können.

Ich bin ja in der glücklichen Lage für meine Kenwood auch einen Pasta-Aufsatz zu haben, der heute wiedermal gestartet wurde☝️


Aber von vorne 😉 - zuerst braucht es nämlich einen guten Teig.


Was ich dazu brauche:

220 g Nudelmehl

etwas Salz

1 Ei

3 EL Wein

1 Kaffeelöffel Olivenöl

Daraus knete ich einen festen Teig, den ich mindestens 30 Minuten rasten lasse, bevor dieser durch die Nudelmaschine kommt.


Ich starte zuerst mit dem Aufsatz für Lasagne Platten, sprich um schöne dünne Teigplatten zu erzeugen:



Diese schneide ich dann ungefähr auf die Länge der gewünschten Tagliatelle und lasse die Teile es dann durch diesen Aufsatz:

Die Tagliatelle werden wunderbar dünn und sammle ich am Teller:

.. bevor ich diese kurze Zeit im Salzwasser koche.

Wir haben heute auch noch eine zweite Sorte Pasta - Maccaroni aus der zweiten Hälfte des Teiges auf Vorrat produziert:

Wie herrlich die hausgemachte Pasta schmeckt, haben wir dann beim Mittagstisch gemerkt. Als Beilage zum feinen Beiried:

Wie man perfektes Beiried zubereitet: https://www.private-taste.at/product-page/private-taste-by-anita-moser


Gutes Gelingen!


0 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon