Kalbsfilet auf Süsskartoffelpüree

Ich habe ja das große Glück, aus dem familiären Bestand auch immer wieder frisches Kalbfleisch zu erhalten. Ein sehr gut passendes Stück Fleisch, für den heutigen Feiertag ist das Kalbsfilet 👌 - der Kalbslungenbraten ❤️

Was ich dazu brauche: für 5-6 Portionen


zum Marinieren:

1 EL Dijon Senf

2 cl Cherry

Pfeffer


zum Anbraten:

Butter/Öl Gemisch


2 Stück Lungenbraten vom Kalb

alternativ vom Schwein

Süsskartoffelpüree:

5 Süsskartoffel

1 Stück Butter

Salz, Pfeffer

1 Messerspitze Cayennepfeffer


Brokkoli & Karfiolrosen


Gurkensalat:

2 Salatgurken

Salz

3-4 EL Öl, 10 EL Kräuteressig, 10 EL Wasser, 1/2 TL Zucker, Dill

Wie ich das mache:

Am Vortag bereite ich die Marinade für das Fleisch zu und streiche die Filets damit ein. Die Filets brate ich dann kurz beidseitig je 1-2 Minuten im heißen Butter-Öl-Gemisch an

bis sich alle Poren schliessen.

Danach gebe ich bei 80 Grad das Fleisch am Rost ins Backrohr für 15 Minuten.


Nach dieser Garzeit wickle ich beide Filets in Alufolie. Damit kann das Fleisch nun beliebig lange im Rohr bis zum Servieren verbleiben. Kurz vor dem Servieren brate ich wiederum im Öl-Butter Gemisch die Filets kurz scharf an.


Zwischenzeitig bereite ich das Süsskartoffelpüree zu. Dazu püriere ich die gekochten Süsskartoffeln, gebe ein Stück Butter dazu und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.


Die Brokkoli- und Karfiolröschen koche ich kurz im Salzwasser, schrecke sie danach mit kaltem Wasser ab.

Gurkensalat (Gurke hacheln, salzen, ausdrücken, marinieren) serviere ich dazu.


Das Fleisch schmeckt sooo zart & weich, das Püree traumhaft dazu und das Gemüse sorgt für die perfekte Farbkombinationen ❤️


 

Viele weitere Rezepte (meine best off…) gibt’s in meinen Büchern, die Du hier um nur 17,50€ bzw. 14,90€ bestellen kannst: https://www.private-taste.at/buch


354 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen