Kohlrabi-Gratin

Wie ihr ja bereits wisst, baue ich in unseren Speiseplan immer wieder low carb Gerichte, so wie heute auch, ein!

Mein Buch #3 - LOW CARB bietet dafür die perfekte Grundlage und ist um 14,90€ erhältlich: https://www.private-taste.at/buch

Die Rezepte aus diesem Buch sind bei mir permanent im Einsatz! Mittlerweile essen wir nicht nur low carb, aber bewusst und doch immer wieder mal! So auch heute…


Was ich dazu brauche:

2 große Kohlrabi

1 EL Butter

1 rote Zwiebel

1 weiße Zwiebel

2 Knoblauch Zehen

2 EL Estragon

1 EL Dijonsenf

Salz, Pfeffer, Chili

100 g geriebener Käse (Magerstufe)

100 ml Milch (Magerstufe)

250 g Sauerrahm (Magerstufe)

500 g mageres Faschiertes (z.B. Lamm)

frisch geriebene Muskatnuss

Wie ich das mache:

Zuerst schäle ich die Zwiebeln und den Knoblauch und schneide diesen, bewusst etwas gröber!

In meinem Topf lasse ich die Butter zerlaufen und dünste darin die Zwiebeln und den Knoblauch an.

Danach gebe ich das zuvor mit Salz und Pfeffer gewürzte Faschierte dazu.

Für die Sauce mische Sauerrahm, Milch, Estragon, Senf und Muskatnuss.

Den Kohlrabi schäle und hacke ich in dünne Blätter.

Dann beginne ich in meine gefettete Form wie folgt zu schlichten:

Auf die Sauce mit dem Faschierten gebe ich darauf dann immer wieder etwas Käse, so wie auch zuletzt als Abschluss.

Bei 170 Grad Heißluft schiebe ich den Auflauf nun ins Backrohr und backe diesen bei Heißluft für ca. 30 Minuten, sodass die Käsekruste oben auf schon knusprig wird.

Ich lasse den Kohlrabi-Auflauf im Backrohr noch etwas rasten, sitzen, bis zum Servieren!

Ein herrlich schmackhaftes und sehr leichtes Gericht ❤


 

https://www.private-taste.at/buch


2.042 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen