Zwetschg(k)en-Kuchen (low carb) und ruck-zuck fertig!

In meiner Gefriertruhe sind immer noch (zu) viele Früchte aus der letzten Saison. Ich muss das jetzt alles Step-by-Step verbrauchen und so backe ich heute einen Zwetschg(k)en - Kuchen für uns. Natürlich in der low carb Variante!

Was ich dazu brauche: 5 Eier Gr. L 150 PuderXucker (Zuckerersatz) 100 g Mandelmehl 50 g geriebenen Mandeln 1 TL Zimt 1,5 g AgarAgar 500 g Zwetschg(k)en 1 Handvoll Mandelblätter Zimt zum darüber streuen

Mein Tipp für Dich: Falls Du Dich nun fragst, wozu AgarAgar - es ist natürliche Gelatine, die die Konsistenz des Teiges bei der Verwendung von Zuckerersatz sehr positiv beeinflusst. Damit bleibt der Kuchen tagelang frisch und in weicher Form (wird nicht hart, was die Kristalle verändern würden).

Verwendest Du herkömmlichen Staubzucker, ist diese Zugabe nicht nicht nötig.

Wie ich das mache: Ich schlage die Eier mit dem Zucker auf

und gebe dann alle vermengten Zutaten dazu und verrühre es vorsichtig, sodaß der schaumig geschlagene Teig nicht zusammenfällt.

In meine gefettete Backform fülle ich den Teig ein

und Belege mit den Zwetschken

streue Mandeln-Blättchen und Zimt darüber

und backe den Kuchen bei 175 Grad ca. 45 Minuten.

Die Stichnadelprobe bestätigt den fertig gebackenen Kuchen!

Ein wunderbar saftig schmeckender Kuchen ❤️

1,614 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen