top of page

Naturmensch

Als mich der 21 jährige Manuel Reindl aus dem Mühlviertel erst kürzlich via Facebook angeschrieben hat, um mir vom Leben und der Arbeit seiner Mum zu erzählen, ahnte ich wohl kaum, was mich heute vor Ort erwartet.

Es ist meine Hofladenmap https://www.private-taste.at/map die immer wieder Menschen auf mich und meine Arbeit aufmerksam werden lässt.

Mittlerweile sind viele hunderte Hofläden und Direktvermarkter darauf eingetragen, die ich persönlich besucht und via Blog https://www.private-taste.at/blog/categories/Hofladen inhaltlich im Detail vorgestellt habe. Gabriele Reindl und ihr Lebensgefährte Alois Wögerbauer aus Oepping sind nun auch mit dabei.


Eine Station auf der Hofladenmap im oberen Mühlviertel und künftig auch in Regional statt Global, meiner FB - Gruppe vertreten! https://facebook.com/groups/789781604820286/

Am frühen Vormittag starte ich von Linz nach Kimmerting 2, 4151 Oepping.


Die Ortschaft liegt an der Grenze zum Böhmerwald im Bezirk Rohrbach.

Als ich eintreffe, erwartet mich Gabriele bereits am Hof bei der Haustüre.

Wir plaudern kurz und marschieren gleich zum angrenzenden 24-Std. SB Laden, wo die Produkte, die Gabriele hier selbst erzeugt, zum Verkauf angeboten werden.

Die Besonderheiten, die mir dazu gleich ins Auge stechen, sind die gefrier-getrockneten Roten Rüben und Erdbeeren.

Aber auch Dinkelmehl, Nackthafer, Aufstriche und Säfte gehören zum Angebot und natürlich die Erdbeeren!

Erdbeeren - genau, deshalb bin ich eigentlich hier 🍓

Hier am Feld auf 0,6 ha Grund haben Gabriele und ihr Alois im Vorjahr erstmals Erdbeeren angebaut - in BIO - Qualität, die Umstellung war im Gange und ist seit heuer mittlerweile vollzogen.

5 verschiedenen Sorten Bio-Erdbeeren wachsen hier mittlerweile am Feld.

Rechts am Bild bereits der 2- jährige Bestand, der sich sensationell entwickelt hat.

Die Bio-Erdbeeren hier sind himmlisch, durchgereift und richtig süß und gehaltvoll.

Als mir Gabriele voller Stolz erzählt, dass hier am Hof kaum Maschinen zum Einsatz kommen und hier 16.000 Pflanzen händisch gesetzt wurden, verschlägt es mir fast die Sprache! Welche Mühe, welche Arbeit und ja - sie hat sich gelohnt.

Die drei Frühsorten stehen bereits am Donnerstag, den 8. Juni zur Ernte bereit und kosten pro Kilo smarte 5 € - bzw. gepflückt 9 € - ☘️ BIO ☘️

Gabriele und ich wandern mittlerweile zurück in den Hofladen, der aus einem alten Fahrsilo ganz neu adaptiert und entstanden ist.

Vor rund 3 Jahren hat Gabriele (58), die bis vor drei Jahren noch in Gallneukirchen mit (bei) ihren Söhnen (27, 21) ihren Wohnsitz hatte, den Hof von Alois - vulgo Wögerbauer - hier gepachtet und führt seither mit Alois gemeinsam die Landwirtschaft.

Anstatt des Viehbetriebes gibt es hier den Christbaumverkauf, den Getreide-Anbau wie Dinkel, Hafer, Buchweizen und Lein und im Sommer das Erdbeer-Feld.

Im Hofladen erblicke ich dann allerdings auch so einiges an Kräuter, Essenzen und viele, kleine Elemente die Bausteine für Kosmetik, Seifen, Cremen oder Säfte und Aufstriche sind.

Die hausgemachten Säfte hier sind übrigens auch alles andere, als 0/8/15 - denn Apfel-Rote Rübe ist wirklich ein Hammer!


5 Liter abgefüllt kosten hier nur 12 € davon.

Gabriele verwöhnt mich hier heute mit einer himmlischen Erdbeere-Charlotte, gefüllt mit Topfen und Schlagobers und natürlich jede Menge ihrer süßen Erdbeeren, frisch vom Feld.

Wir unterhalten uns, schmökern und erzählen unsere Lebensgeschichten. Jede die Ihre. Alois die Seine 🙏

Ich mag genau solche Direktvermarkter von Herzen gerne.

Natürlich, ursprünglich, wo Qualität vor Quantität steht und BIO kein Fremdwort ist.

Der neue Hofladen hier ist bereits sehr liebevoll eingerichtet, dekoriert.


Ein paar Handgriffe fehlen noch, aber dies ist sicherlich nur mehr eine Frage der Zeit....

Bis dahin, hoffe ich, ganz viele von Euch finden den Weg zu Gabriele und ihren Produkten, die es verdienen, die richtigen wertschätzenden Käufer und Käuferinnen zu finden.


Preislich liegt sie nämlich wirklich im fairen Bereich!

Fazit:

BIO - Erdbeeren - jetzt frisch, köstlich und sehr empfehlenswert. Am Feld darf selbstverständlich genascht werden, im Hofladen zudem eingekauft werden!


Schaut vorbei! Ab 8.6. - 9 Uhr!

Adresse: vulgo Wögerbauer, Kimmerting, 2, 4151 Oepping Homepage ist in Arbeit Dafür gibt es eine Facebook Seite: https://www.facebook.com/MeinNaturmensch

Bericht vom 6.6.2023

2.327 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wurzers Hofladen

Comentários


bottom of page