Schokoladen-Mousse-Kuchen (low carb, glutenfrei)

Aktualisiert: Apr 21

Ihr kennt mich ja mittlerweile, ohne Süßes, halte ich es so gut wie nicht aus! Heute muss es schokoladig werden.... low carb und glutenfrei versteht sich. Einfach und schnell noch dazu! Ein neuer Versuch eben 😉☝️🤔

Was ich dazu brauche: 100 g dunkle Schokolade 85% (min. aber 75%) 2 EL Zuckerersatz z.B. Erythrit 2 EL Mandeln, gerieben 65 g Kokosöl

3 Eier Gr. L

Wie ich das mache: Die Eier trenne ich.

Den Ei-Schnee schlage ich steif mit einer Prise Salz auf.

Dotter rühre ich mit Zucker sehr schaumig.

Die Schokolade lasse ich bei geringer Temperatur im Wasserbad mit 1 EL Milch (muss aber nicht zwingend sein) schmelzen und gebe dann das Kokosöl dazu.

In die schaumig aufgeschlagenen Dottermasse, lasse ich nun die Schokolade einfließen

und rühre die Mandel unter.

Vorsichtig hebe ich den Eischnee unter.

Den Teig fülle ich nun in meine gefettete 18-cm große Tortenform ein.

Bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backe ich den Kuchen für 25 Minuten im Rohr. ( Oder 160 Grad Heißluft)

Danach lasse ich diesen im Rohr auskühlen.

Ein fantastisch, so schnell gebackener Schokokuchen, der seines Gleichen sucht!

Ich verziere diesen noch mit meiner Zuckerschablone ❤️ (gekauft im www vor vielen Jahren)

Und dekoriere mit den fantastischen, gefriergetrockneten Himbeeren ❤️

Mein Tipp für Dich:

qualitativ einfach für mich die Besten ❤️

https://www.fruchtundsinne.at/artikel-detail.html?artnr=208

Meine Männer sind die Genießer dieser Torte und teilen sie unter sich auf 😉👌

18 cm - sind gerade mal 4 Stück und sehr schnell aufgegessen! Auch eine ideale Menge für kleine Single-Haushalte, würde ich meinen 😉


3,325 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen