Stadler‘s Hofladen

Seit mehr als 10 Jahren kenne und begleite ich die Entwicklungen von Julia und Stefan Altreiter in Altenberg nun schon.

Bild: 27.05.2022 - 09:00 Uhr

Zuerst war es der Bauernhof, den die Beiden von Stefan‘s Eltern übernommen und den Hausstock und Wirtschaftsteil in Schuss gebracht haben. Daraus wurde ein wunderschöner, traditioneller Hof.

Diese Aufnahme entstand vor dem Zubau des Hofladens!

Mittlerweile sind sie Eltern von vier kleinen, entzückenden Kindern, die Kleinsten davon sind Zwillinge. Jede Mutter kann nachvollziehen, welche großen Herausforderungen dies im Alltag mit sich bringt.

Nichts desto trotz haben sich der Jungbauer und die Jungbäuerin Julia und Stefan nicht von ihrem Ziel, den Bauernhof mit einem Hofladen zu führen und in die Direktvermarktung zu gehen, abbringen lassen und diesen besuche ich heute erstmalig!

Seit 2018 - als ich mein Buch #1 - Private Taste best of.. veröffentlicht habe, sind Julia und Stefan bereit Buchpaten für meine Lammgerichte darin.

Das Kochbuch ist übrigens um nur 19,90€ als gebundene Ausgabe hier erhältlich: https://www.private-taste.at/privatetasteshop


Schon damals erstmalig erzählt und in Gedanken geplant, wurde nun letzte Woche dieser tolle Hofladen eröffnet.

Eingang rechts außen

Lamm zählt immer noch zu ihren Schwerpunkten hier am Hof.

Frisches Lammfleisch findet man hier immer an definierten Tagen, also an jenen Tagen, nachdem frisch geschlachtet wurde, hingegen Lamm in TK jede Menge, in allen Varianten immer verfügbar ist.

Geschlachtet wird mittlerweile hier am Hof stressfrei! Durch seinen neuen Schlachtraum führt mich Stefan heute zurecht voller Stolz!

Heute, als ich vor Ort bin, besuche ich dann aber auch mit Stefans Schwiegervater, der immer tatkräftig am Hof mithilft die Tiere. Er erklärt mir heute auch, warum manche Lämmer gerade sich in den Stallungen aufhalten.

Sie wurden nämlich erst kürzlich geschoren und müssen wieder etwas Fett ansammeln, bevor sie wieder auf die grüne Weide dürfen. PS: tolle Lammfelle habe ich heute auch im Hofladen gesehen!

Wir besuchen aber auch die Strohschweine in ihrem Gehege (Stall) - die sich ja mittlerweile zu den Lämmern dazu gesellt haben 😉

Den Schweinen hier geht es sichtlich wirklich richtig gut!

Genauso gut, schmeckt letztendlich auch der Speck,

den ich mir heute aus dem Hofladen mitnehme und zuhause gleich mit dem frisch gebackenen Brot von Julia verkoste.

Darüber hinaus ist Julia eine hervorragende Köchin und Bäckerin und produziert nun in ihrer Backstube Tag ein - Tag aus, köstlichste Mehlspeisen 🥰

Die Backstube oder Produktionsstätte für Brot, Süßwaren und auch Fertiggerichte, die schockgefrostet und dann tiefgekühlt werden, ist sensationell ausgestattet und ausgebaut!

Apropos Tiefkühl-Gerichte. Ich finde die Idee grandios. Ich kaufe mir heute den Gemüsestrudel im Hofladen, da ich aufgrund meiner Auswärts-Termine ohnehin nicht zu kommen komme.

Begleitend dazu gibt es einen "Leitfaden" zur einfachen Zubereitung. Ja, Julia denkt einfach an alles!

Das große Können von Julia sehe ich heute allerdings auch im Tortenbacken!

Das Mehlspeisen backen zählt zu ihren großen Vorlieben und das sieht und schmeckt man in jedem Stück & Bissen!

Darüber hinaus, gibt es aber auch noch einiges "Flüssiges" Hausgemachtes hier im Laden!

Oder & Haltbares zum Naschen dazu!

Ich lege euch einen Besuch hier im Hofladen sehr nahe,

denn einerseits hat das Lamm-Fleisch, genauso wie die Strohschweine richtig tolle Qualität

und die gefertigten Speisen wie Brot, die am Verkaufstag immer frisch gebacken und meist noch lauwarm im Verkaufsregal bereit stehen ...

....Mehlspeisen, in bunter, vielfältiger Auswahl....

Saucen dgl.. sind alle liebevolle mit besten Zutaten gefertigt.


Julia bäckt auf Vorbestellung übrigens auch sehr tolle Torten!

Mein persönliches Fazit dazu: ein Hofladen, den man kennen und unbedingt mal besuchen sollte!

Adresse: Kulm12, 4203 Altenberg Öffnungszeiten: täglich, frische Backwaren gibt es immer FREITAGS von 10 - 18 Uhr. Frisches Fleisch, nach Schlachtung und an definierten Tagen - z.B. am Freitag, den 3. Juni 2022.

Bericht vom 27.05.2022

2.345 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen