WoW - Thai Kitchen

Aktualisiert: Sept 9

Endlich habe ich es geschafft, meine Freunde in der neu eröffneten WOW - Thai Kitchen am Linzer Südbahnhofmarkt zu besuchen.

Es ist noch nicht lange her, als ich die hervorragende Küche von Nancy Nguyen im Coconut genossen habe.


Ja, sie war jahrelang dort die Küchen-Chefin (Mein letzter Bericht dazu: https://www.private-taste.at/post/_thai) und hat sich nun ihren Traum, eines eigenen Thai-Imbiss, gemeinsam mit ihrem Mann Hoai Nam Nguyen am Linzer Südbahnhofmarkt erfüllt.

Nancy ist in Bangkok geboren und beherrscht die Thai Küche von der Pike auf.

Sie wird nun im neuen IMBISS von Dragica unterstützt.

Die Beiden sind wahrlich ein super Team in der Küche. Der Bruder von Hoai hilft zusätzlich noch im Service.

Der IMBISS ist klein, richtig klein sogar.

Die Koje vom ehemaligen Saftladen wurde nun zum WoW - Thai Kitchen - Imbiss - umgebaut. Somit sind, wie schon vorher im Saftladen der Fall, die Hälfte der Fläche dem Küchenbereich gewidmet und 4 Tische für max. 10 Personen verfügbar.

Viele Kunden bestellen sich das Essen vor und holen es mittags ab.


Ich bin bewusst heute erst um 13 Uhr am Südbahnhofmarkt gefahren, um Platz zu ergattern.


Ach ja, was viele nicht wissen - man darf außerhalb der Markttage durch den Schranken, direkt am Südbahnhofmarkt (linke Seite) 30 Minuten gratis parken. Danach zahlt man normale Parkgebühren.

Dennoch, ein sehr günstiges Angebot, wenn man nur mittags zum Lunch die Adresse ansteuert. Es gibt auch hier ein preiswertes MITTAGSMENÜ - welches man aus der Wochenkarte auswählt:

2 Arten von Vorspeisen und 5 Hauptspeisen stehen dazu zur Verfügung. Ich entscheide mich für die Wan Tan Taschen, die nicht nur ausgezeichnet schmecken, sondern sensationell angerichtet serviert werden.

Achtung: so serviert wird es, wenn man die Vorspeise extra bestellt um 4,50€

Bestellt man die Wan Tan im Rahmen des Menüs, dann sieht es so aus:

Und weil ich mich heute so richtig durchkosten will, bestelle ich noch als 2. Vorspeise aus der Karte den Mango Salat mit Cashew Nüssen dazu.

Sehr schmackhaft, auch leicht Chili scharf, mit Zwiebeln und feiner Marinade gewürzt.

Die gebratenen Nudeln mit Tofu, Pak Choi und Garnelen, dazu gehackte Cashew Nüsse würde ich sofort wieder bestellen, auch dieses Gericht schmeckt mir sehr gut.


Für einen Imbiss finde ich das Geschirr dazu auch wunderschön, ebenso, wie die Gerichte am Teller präsentiert werden.

Hier merkt man einfach die Leidenschaft der Köchinnen!

Landestypisch wird Coconut Juice dazu getrunken 😉

Fazit: In Summe betrachtet, ist dieser THAI - Imbiss am Linzer Südbahnhofmarkt eine wirkliche Bereicherung mit guten Öffnungszeiten - täglich bis 19 Uhr, SA bis 14 Uhr !!!

...auch wenn ich dem Saftladen immer noch etwas nach trauere -.... aber auch zu dem Thema "Saftladen" ist "Rettung" in Sicht! (Info folgt)


PS: ich konnte gar nicht alles aufessen und habe mir daher den Rest ‚einpacken‘ lassen:

So gibt’s auch abends noch den Rest 😉


1,650 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon