Faschierte Laibchen mit Kartoffelpüree

Es entsteht ja immer so eine Qual der Wahl, wenn es um das tägliche Kochen geht 😉 - auch bei mir...


Und dann gibt es so Tage, wo ich die Augen schließe und darüber nachdenke, was es denn bei uns früher zuhause... bei meiner Mutter und Oma so am Tisch kam 🤔


Fleischlaibchen mit Kartoffelpüree -

fiel mir heute dazu prompt ein 👍, denn ich hab‘s immer gerne gegessen. ❤️

Somit ist die Entscheidung gefallen und ich stürze mich darüber!


Was ich dazu brauche:

250 g Faschiertes

1 alte Semmel

1 Schuss Vollmilch

1 kleines Ei

Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, Paprika süß

1 kleine Zwiebel


500 g mehlige Kartoffeln

etwas Milch

1 EL Butter

Salz, geriebene Muskatnuss

1 Zwiebel


Wie ich das mache:

Zuerst koche ich die gewaschenen Kartoffeln weich, schäle sie und püriere mit Milch und Butter, schmecke dann mit Salz und geriebener Muskatnuss ab.

Für die Faschierten Laibchen schneide ich die alte Semmel in Würfel (alternativ kannst Du auch Knödelbrot verwenden) und weiche diese in etwas Milch ein.

Das Faschierte würze ich mit Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran, Thymian und gebe ein Ei, sowie den zuvor gerösteten Zwiebel und die ausgedrückte Semmel dazu!

Die Laibchen brate ich im heißen Öl schön braun heraus,

röste Zwiebelringe für das Püree an ...

... und serviere es mit Tomatensalat und Sweet Chili Sauce 😉

MAHLZEIT!


-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Private Taste Gmbh - Anita Moser - 2020 - anita.moser@private-taste.at

IMPRESSUM - DATENSCHUTZ