Gegrillter Octopus mit Spargel

Nachdem wir heute schon am frühen Vormittag 42 km am 🚴‍♀️🚴‍♂️

im wunderschönen Mühlviertel unterwegs waren, die St. Ägidius Kapelle in Engerwitzdorf besucht haben,

ist unser Essen heute ein sehr Verdientes 😇

Zuhause angekommen, heizt WERNER sein Big Green Egg ein.


Mit dem Anzünder glüht die Kohle innerhalb kürzester Zeit.

Ich bereite zwischenzeitig das Grillgut vor.


Den Octopus habe ich bereits vorgekocht (gesimmerst) im Metro gekauft. Damit ist es ein leichtes, schnell zu grillen!

Ich wasche diesen und zerlege ihn. Dh. wie verwenden nur für Tentakel davon.

Mit Salz, Pfeffer, Oregano und etwas Olivenöl würze ich diese.

Ich habe noch ein hausgemachtes Sellerie-Salz, welches dabei zum Einsatz kommt!

Den Spargel würze ich ebenso mit Salz und etwas Olivenöl!

Ab zum Griller!

Bei 250 Grad nur wenige Minuten und schon ist das Essen fertig.

Und wie das duftet!

Dazwischen bereite ich noch Tsatziki als Beilage zum Tunken zu.

Das wirklich gute beim Big Green Egg

ist einfach die Tatsache, dass sich die Temperatur so gut und perfekt regeln lässt!

Und damit stimmen die Empfehlung von meinem Berater FleischEssLust und Verkäufer BRECKIES BBQ versprochen haben.


Dafür schneide (hachle) ich eine Gurke klein, drücke sie mit einem Tuch aus, Salze diese und gebe 250 g Skyr und 1 EL Rahm dazu.

Wunderbar, wir Geniessen!


412 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen