Linsen Dal mit Kürbis und Naan

Heute Freitag koche ich wieder ohne Fleisch. Ein kleines Stück Kürbis gesellt sich noch im Kühlschrank, neben ein paar Karotten. KokosMilch habe ich noch vorrätig und ein paar Linsen! Somit ist schnell klar, es wird ein Dal gekocht!

Auf dem Bild hier sieht man sehr schön, dass unglaublich viele, verschiedene Gewürze zum Einsatz kommen!

Was ich dazu brauche:

300 g getrocknete, rote Linsen

(ich habe mit schwarzen gemischt, da ich Zuwenig rote hatte!)

3 kleine Karotten

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

frischer Ingwer klein gehackt

1/8 eines kleinen Hokkaido Kürbisses

700 ml Gemüsebrühe

250 ml Kokosmilch mind. 78%

1 TL Palmzucker

1 TL Curkuma

1 TL Curry

1 Prise Salz

1 TL gemahlener Kreuzkümmel

1 TL Koriander Samen gemahlen


Wie ich das mache:

Ich röste die gehackte Zwiebel und den Knoblauch im Öl an, gebe die gewaschenen in Scheiben geschnittenen Karotten dazu.

Mit der Suppe gieße ich auf und rühre alle Gewürze ein.

Diese lasse ich nun kurz einkochen, bevor ich die Linsen dazu geben.

Die KokosMilch

und den Kürbis gebe ich ca 5 Minuten bevor die Linsen bissfest sind dazu!

Fertig ist das Dal - in weniger als 20 Minuten und es schmeckt mit Reis und Naan (hatte ich noch im TK Schrankwunderbar!





-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon