Radieschen Laibchen mit Skyr Dip & frischen Blattsalaten (glutenfrei und kalorienarm)

Ach wie glücklich ich doch bin, mir einen Mietgarten von Morgentau heuer organisiert zu haben ❤️

Auch, wenn erst die ersten Radieschen davon zur Ernte stehen, profitiere ich schon richtig davon 👌

Ich habe mir heute bereits zum zweiten Mal meine frischen Bio-Radieschen vom Morgentau-Feld geholt, um mir heute diese echt fantastische Laibchen daraus zu zaubern 😍

Da ich mich zur Zeit nach unserem Urlaub wieder etwas bewusster, gesünder und kalorienarmer ernähre, gestalte ich auch heute meine Rezeptur danach.


Was ich dazu brauche: (für 4-6 Portionen)

500 g Radieschen (gewaschen, gehackt)

2 Stück Frühlingszwiebel

4 EL Joghurt

4 EL Stärke (zB Maizena)

6 EL Mandelmehl

2 Eier

Salz, Pfeffer

Wie ich das mache:

Die Radieschen vom Feld wasche ich sauber und hacke diese dann.

Ich gebe das Salz dazu,

lasse sie 10 Minuten stehen und drücke sie aus.

Die Frühlingszwiebel schneide ich in Ringe

und vermische sie mit Ei, Joghurt, Mandelmehl und der Stärke und schmecke diese mit Salz und Pfeffer ab.

Meine Masse ist ziemlich klebrig, das passt aber genau so! Wichtig ist nur, dass die Radieschen wirklich gut ausgedrückt sind!

Mein Tipp für Dich:

Falls dir deine Masse zu feucht vorkommt, gib noch etwas Stärke und Mandelmehl dazu.

Mit einem Löffel setze ich Häufchen in die Pfanne, wo ich zuvor etwas Öl zum Anbraten erhitze.

Beidseitig brate ich die Laichen nun goldbraun knusprig.

Ich serviere die Laibchen mit einem gesalzenen Skyr-Schnittlauch Tip und frischen Blattsalate aus meinem Hochbeet, den ich mit Avocado-Öl & NON Essig Maracuja mariniere ❤️

Ein herrliches, erfrischendes, leichtes Gericht mit nur wenigen Kalorien!

Wenn Du noch Anregung zur leichten Küche benötigst, mein Low Carb Kochbuch eignet sich bestens dazu: https://www.private-taste.at/privatetasteshop


1.277 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen