Low Carb ‚Big Mac Rolle‘

Ich musste heute Faschiertes verwerten, dass mir gestern von den Zucchini-Rouladen (Rezept: https://www.private-taste.at/post/überbackene-zucchini-rouladen)

übrig geblieben ist.

Ich koche ja mittlerweile völlig ohne Planung, solange, bis der Kühlschrank einfach nichts mehr hergibt. 🤣🤣🤣 Dann ist es für mich Zeit, die nächste Hofladen-Tour zu starten 🚗


Heute gibt’s noch Restbestände von Gemüse im Kühlschrank, Eier und Topfen. Schon mal beste Voraussetzungen für eine Eierrolle.

Und weil ich sie heute nicht mit Huhn, sondern eben mit Faschiertem vom Lamm fülle, trift der Name Big Mac Rolle ganz gut zu!

Was ich dazu brauche: 4 Portionen

3 Eier

250 g Topfen (meiner ist vom Schaf!)

Salz, Pfeffer

120 g geriebener Mozzarella


für die Fülle:

1 Zwiebel, grob geschnitten

2 Knoblauchzehen, gehackt

400 g Faschiertes (meines ist vom Lamm)

Döner-Gewürz aus dem türkischen Laden

1 Frühlingszwiebel in Ringe geschnitten

2 Karotten, würfelig geschnitten

1/4 Zucchini, würfelig geschnitten

für den Dip:

Joghurt, Rahm oder Skyr (hatte ich) mit Salz und Pfeffer gewürzt


Wie ich das mache:

Alle Zutaten für die Rolle vermenge und streiche ich gleichmäßig auf ein Backblech.

Bei 170 Grad Heissluft (vorgewärmt) backe ich die Rolle ca. 20 Minuten.

In der Zwischenzeit bereits ich die Fülle zu. Dafür würze ich das Faschierte mit dem Dönergewürz und brate die grob geschnittenen Zwiebel mit dem Knoblauch an.

Danach gebe ich das Faschierte dazu und röste es gut durch.

Zuletzt kommt noch das Gemüse darunter, leicht mit rösten, bis es bissfest ist ...

.... und fertig zum Füllen!


Die Eierrolle stürze ich nach dem Backen auf Butterpapier. Die Dauerbackfolie lässt sich dabei leicht entfernen!

Nun schneide ich in 2 bzw. 4 gleich große Teile und trage die Füllung auf.

Die Eierrolle lässt sich gut aufrollen!

Mit Dip und Gemüse serviert, hätte ich Salat zuhause 🤣🤣🤣 würde jeder natürlich gut dazu passen!




1,913 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen