Nougat-Bananen-Palatschinken


Was ich dazu brauche:

(für ca 4 Portionen)

150 g Mehl (glatt Typ 480)

2 Stk. Eier Gr. M

200 ml Milch

50 ml Mineralwasser

1 Prise Salz

1 EL Butter (zerlassen, zum Herausbacken)


Nougat Creme zum Füllen

2 Bananen

Staubzucker


Wie ich das mache:

Aus den Zutaten rühre ich mit dem Schneebesen einen glatten Teig.


Dazu quirle ich zuerst die Eier in der Milch und dem Mineralwasser auf und gebe dann das Mehl und das Salz dazu.

In der flachen Bratpfanne zerlasse ich etwas Butter und gebe dann mit einem Schöpflöffel soviel Teig hinein, dass der Boden dünn bedeckt ist. Dazu schwenke ich die Pfanne leicht im Kreis bis sich der Teig gleichmässig verteilt.


Bei relative hoher (aber nicht zu heisser) Hitze backe ich die erste Seite goldgelb, bis sich der Teig von der Pfanne löst, dann wende ich und backe die zweite Seite fertig.

Heute fülle ich meine Palatschinken mit Palmöl freier Nougat-Creme ❤️ die wirklich sehr fein schmeckt!

Dazu kombiniere ich Banane und schlage die Palatschinke ein.

Ich muss dazu sagen, dass ich die Palatschinken bewusst nicht so dünn backe, wie man Crêpes aus der Gastronomie kennt ☝️

Ich mag es einfach, Teig zu spüren 😉


Mein Tipp für Dich:

wenn Du die Palatschinken gleich nach dem Backen füllst, dann wird die Nougat-Creme herrlich fein weich und etwas flüssig - so schmeckt’s mir persönlich am Besten 😋😋😋

Ich kombiniere Palatschinken gerne mit einer Frittaten - Suppe davor - als Hauptspeise oder alternativ einfach mal zum Naschen auch abends 😇


-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Private Taste Gmbh - Anita Moser - 2020 - anita.moser@private-taste.at

IMPRESSUM - DATENSCHUTZ