Spargel-Orangen-Flammkuchen

Und wieder hab‘ ich es getan, mit dem weißen Spargel experimentiert und einen Flammkuchen damit gezaubert!

Mein Flammkuchen-Grundrezept findet ihr hier: https://www.private-taste.at/post/flammkuchen-der-dünn-ausgerollte-brotteig-der-durch-seinen-belag-brilliert


Mein Tipp für Dich:

Alternativ kannst Du natürlich auch mal, wenn’s schnell gehen soll, ein Fertigprodukt zB von Tante Fanny, den ich sehr gut finde - verwenden 😉

Was ich dazu brauche:

Für den Belag

12 Stangen weißen Solo-Spargel

2 Stern Anis Blüten

Salzwasser


Den Spargel schäle ich, halbiere diesen und koche ich ihn 4 Minuten im Salz/Anis Wasser. Seihe diesen ab und stelle ihn zur Seite!

Für den Flammkuchen Teig zum Einstreichen bereite ich mir die Marinade zu. Dazu vermenge ich folgende Zutaten:


200 ml Sauerrahm

abgetriebene Schale von 2 Bio Orangen

Salz, Pfeffer

Damit streiche ich den Flammkuchenteig nun ein!

Darauf platziere ich nun den abgekühlten Spargel:

Die Orangenfilet (von 2 Bio Orangen) mariniere ich mit:


2 EL geförderten Fenchelsamen

2 EL Dillspitzen

2 EL Olivenöl

1 EL Ahornsirup

Salz, Pfeffer

frische Petersilie

Die Orangenfilets verteile ich zwischen den Spargelstücken

und gebe dann noch 50 g sehr grob geriebener Parmesan darüber!

Bei 200 Grad Heißluft backe ich den Flammkuchen 15 Minuten im vorgewärmten Backrohr!

Nach kurzem Abkühlen verziere ich den Flammkuchen noch mit frischen Kräutern wie Basilikum und Rosmarin Blüten ❤️

Sieht nicht nur wunderschön aus, sondern schmeckt auch fantastisch 👌 - sagt mein Mann 😉








389 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon