top of page

Spatchcock Chicken

Nachdem ich gestern unseren Vorrat an BIO-Hendl vom Dopplerhof in Engerwitzdorf aufgestockt habe 👌 - kommt heute unser erstes Bio-Hendl dazu frisch auf den Grill 😍

Wer mich kennt, weiß ja bereits, dass ich stets Neues ausprobieren und nur ganz selten, Altbewährtes wiederholt koche 😇


So entscheiden wir uns heute (als Team-Arbeit) für eine Zubereitungsart - namens „Spatchcock Chicken“.


Für alle, die sich jetzt fragen, woher dieser Name kommt und wofür er steht, hier ist die Erklärung dazu:


Spatchcock ist ein englischer Küchenfachbegriff für gebratenes Geflügel, z. B. Brathähnchen, das aufgeschnitten gegrillt wird.

Was ich dazu brauche:

1 grosses Bio-Huhn ca. 2 kg

3 frische Rosmarin Zweige

6 frische Salbei Blätter

Salz, Pfeffer, Paprika

frischer Zitronensaft einer Zitrone


Wie ich das mache:

Mit den Gewürzen mariniere ich das geteilte Huhn (ausgelöstes Rückgrat) ein.

Das fertig marinierte Grillhuhn kommt nun auf unseren Grill - dem Big Green Egg 😍

Vorgeheizt wird es nun bei 130 Grad ca 2 Stunde direkt gegrillt.

Ein wundervoller Duft zieht während des Grillen dabei umher ❤️

Kurz vor dem Finale, gebe ich dann die Zucchini-Spieße - noch dazu!


Voila - fertig am Teller mit Beilagen serviert ❤️

HIER - findest Du das Rezept für die Zucchini-Spieße 👌


HIER - findest Du das Rezept für das Rucola Pesto 👌

 

Kennst Du meine Bücher schon?

Das Buch #1 - best off… gibt es nun mit dem Rabatt-Code ‚Summer‘ um nur 17,50€ im Shop für Euch ❤️👍🙏


409 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen