Homemade Tagliatelle ❤️

Heute ist endlich wieder mal ausreichend Zeit, um PASTA zu machen. Ich ❤️ Tagliatelle mit allen möglichen Sugo-Kombination, also lege ich in diese Richtung Hand an!

Was ich dazu brauche: (4 Portionen) Ca. 400 g Nudelmehl

2 EL Olivenöl

2 Eier Gr. L

1 Kaffeelöffel Salz

6 EL Weißwein


Mein Tipp für Dich:

Ich verwende dieses Nudelmehl seit einiger Zeit schon. Damit gelingt der Teig richtig gut und jede Pasta schmeckt hervorragend. Gibt’s im Metro zb 😉

Wie ich das mache:

Aus den Zutaten knete ich einen Teig, der tatsächlich sehr trocken und eher fest ist. Nicht wundern, das passt genau so 😉

Diesen lasse ich nun 30 Minuten in Folie rasten,

bis ich den Teig in der Nudelmaschine, wie auf den Bildern ersichtlich ist, verarbeite.


Im ersten Schritte schneide ich kleine Teigstücke ab, die ich rechteckig falsch drücke und in den Lasagnen-Aufsatz in jeder Stärke 2x durchlaufen lasse.


Damit werden die Teigplatten richtig dünn und lang und halten sehr gut. Die Ränder schneide ich gerade.

Sobald die Teigplatten fertig sind, wechsle ich den Aufsatz bei der Küchenmaschine und lasse nun die Tagliatelle durchlaufen:

Es geht wirklich schnell und einfach, hier sollte man eigentlich auf Vorrat arbeiten, damit es sich auszahlt!

Zur Aufbewahrung:

Die Nudeln lasse ich entweder auf Ständer trocknen oder ich forme Nester und lasse sie so trocknen. Luftdicht verschlossen halten sie sehr lange💪

Die hausgemachten Tagliatelle

schmecken einfach richtig fantastisch, kein Vergleich zur gekauften Ware.

1,282 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon