Heidelbeeren-Kirschen-Mandeln-Kuchen (low carb, glutenfrei)

Auch am letzten Feiertag des Ostermontags gönnen wir uns zum Kaffee eine Mehlspeise. Diesmal allerdings wieder zuhause und low carb ❤️

Was ich dazu brauche:

4 Eier Gr. M

1 Prise Salz

50 g ZuckerSatz zB Erythrit

50 g Puder Zukka (Zuckerersatz gemahlen)

1 Messerspitze echte Vanille

abgeriebene Schale einer 1/2 Bio-Zitrone

180 g blanchierte, geriebene Mandeln

3 gestrichene TL Weinsteinbackpulver


Zum Belegen:

TK Kirschen und Heidelbeeren

(hatte ich vom letzten Sommer noch TK vorrätig)

Wie ich das mache:

Die Eier trenne ich. Das Eiklar schlage ich mit der Prise Salz steif auf.

Die Dotter rühre ich mit dem Zuckersatz schaumig auf, gebe dann Vanille und Zitronenschale dazu.

Die Mandeln vermenge ich mit dem Backpulver und hebe es mit dem Eischnee vorsichtig unter.

In meine 26-cm große Kuchenform, die ich mit einem Backtrennfettspray einsprühe, fülle ich den Teig ein und belege diesen dann mit Kirschen und Heidelbeeren aus meinem TK-Fundus ❤️

Bei 180 Grad im vorgeheizten Backrohr bei Heißluft backe ich den Kuchen.

Der Kucken ist in ca 20-30 Minuten gebacken. Unbedingt eine Stichnadelprobe machen!

Geschmacklich sehr, sehr gut und sehr leicht und luftig!


Nachdem ich so herrlich gefrier-getrocknete Früchte

zu Ostern geschenkt bekommen habe, habe ich den Kuchen beim Servieren damit getopped ❤️❤️❤️

Das passt total gut dazu und bringt das berühmte Pünktchen im i 🥰



1,341 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon