Wildsaumeisen auf Erbsencreme

Heute wird wieder auf meinen Tiefkühlvorrat zugegriffen, denn auch dieser Vorrat, will zeitgerecht aufgebraucht werden 😉

Was ich dazu brauche:

2 Stück Saumeisen (Fleischwurst) vom Wild

250 g Suppengemüse

Salz


Mein Tipp für Dich:

Diese Wild-Saumeisen gibt’s in diesem Bauernladen https://www.private-taste.at/post/zeller-bauernladen


250 g frisches Sauerkraut

5 Wacholderbeeren

2 Lorbeer-Blätter


250 g Erbsen

ca. 200 ml Suppe

1 Schuss Zitronensaft

Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss


Wie ich das mache:

Zeigt schon mal ganz einfach dieses Bild 😉

Nur beim Erbsenpüree ist zusätzliche Arbeit nötig 😉


Nachdem ich die Erbsen weich gekocht habe, gieße ich das Wasser ab, reibe frische Muskatnuss hinein und püriere es im Mixer sehr fein!

Zuletzt schmecke ich das Püree mit Salz und Pfeffer ab!

Die Wild-Meisen sind nach ca. 20 Minuten fertig gekocht.

Gemeinsam mit Sauerkraut, den mit gekochten Karotten serviere ich die Wild-Meisen auf der Erbsencreme ❤️

Mehr Koch-Ideen gibt’s mittlerweile in meinen drei Büchern, die Du hier bestellen kannst:

https://www.private-taste.at/privatetasteshop



192 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen