Hausgemachte Cevapcici

Faschiertes vom Lamm habe ich eigentlich immer zuhause in der Tiefkühlung vorrätig. Mit unter auch ein Grund, warum ich mit Faschiertem gerne und oftmals, aber doch auch sehr unterschiedliche Gerichte zubereite.

Ich verwende sehr bewusst nur Lammfaschiertes, da Lammfleisch reich an Eiweiß, Vitaminen der B-Gruppe, Eisen, Zink und Niacin ist. Mageres Lammfleisch enthält durchschnittlich nur vier Prozent Fett und dieses hat auch noch eine besondere Qualität.


Mein Lammbauern des Vertrauens sind Julia & Stefan Stadler in Altenberg: https://www.private-taste.at/post/stadler-s-hofladen - die jetzt ☘️ Neu ☘️ auch einen richtig tollen Hofladen eröffnet haben.

Nun aber zum Rezept 😉


Was ich dazu brauche: für 12 Stück Cevapcici

500 g Faschiertes (Lamm, Rind, Schwein)

2 TL süßer Paprika

2-3 kleine Knoblauchzehen, klein geschnitten

1 TL Majoran

1 Bund frische Petersilie, klein gehackt

2 TL Salz

1 TL schwarzer, gemahlener Pfeffer

etwas Chili

1-2 EL Mineralwasser

Olivenöl zum Anbraten

Wie ich das mache:

Ich vermische alle vorbereiteten Zutaten

in der Küchenmaschine mit dem Knethaken.

Dann gebe ich die Masse aus dem Topf und knete diese mit den Händen (wie bei einem Teig) nochmals kräftig durch.

Aus der fertigen Masse schneide ich nun 12 gleich große Teile ab und forme daraus 12 Stück Cevapcici.

Zugedeckt lasse ich die Cevapcici nun im Kühlschrank rasten, während ich mich um die Beilage Gallo Pinto (Quinoa mit Bohnen) kümmere.

Was ich dazu brauche: 3-4 Portionen

150 g schwarze Bohnen - 1 Schuss Essig zum Kochwasser

100 g Quinoa

1 rote Zwiebel

1 TL getrocknete Korianderblätter

2-3 EL Salsa Sauce oder Worcestersauce

Salz, Pfeffer

Wie ich das mache:

Die Bohnen habe ich zuvor bereits gewaschen und einige Stunden eingeweicht,

dadurch verkürzt sich nun meine Kochzeit auf ca. 30 Minuten, bis die Bohnen bissfest und mit dem Schuss Essig auch sehr bekömmlich sind.


Parallel dazu köchle ich den Quinoa mit 2,5 facher Menge Wasser ca. 20 Minuten weich.

In einer weiteren Pfanne brate ich den klein geschnittenen Zwiebel mit den Paprikawürfeln an

und mische dann den fertigen Quinoa und dann die Bohnen mit etwas eingedicktem Bohnensaft dazu.

Mit den Gewürzen und der Salsa Sauce schmecke ich ab.

Ich habe mir dazu diese Sauce direkt aus Costa Rica mitgenommen.

Aber keine Sorge, die lässt sich sehr einfach durch die Worcestersauce die hier überall erhältlich ist, ersetzen.


Die schwarzen Bohnen hier gibt es übrigens bei EFI in Eferding oder auch im Hofgenuss Schiefermair im Hofladen!

Sehr empfehlenswert 👌

Nachdem ich die Cevapcici nun in der Pfanne fertig angebraten habe

ist mein Gericht nun fertig und gleicht einer Geschmackexplosion ❤️

Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen, mal nach zu kochen!


Mein Tipp noch für Dich:

Melde Dich hier am Blog kostenlos an und Du bekommst jedes Rezept am direkten Weg und verpasst nichts mehr 😉

Über ein ❤️Like hier im Blog freue ich mich immer und selbst Deine Fragen zum Rezept, kannst Du hier hinterlassen.


Und: meine Bücher gibt es im hier im Webshop: https://www.private-taste.at/privatetasteshop für Dich!



509 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen