Thunfisch-Carpaccio

Ich liebe leichte, einfache und manchmal auch schnell zubereitete Gerichte 😇 und das Thunfisch Carpaccio ist eines davon!

Was ich dazu brauche:

250 g Thunfisch

(frische Ware, die extra einfriere)

1-2 Zwiebel fein in Ringe geschnitten

Olivenöl

Salz, Pfeffer

eingelegte Salz-Zitronen

Kapern-Beeren

Kresse oder Sprossen


Wie ich das mache:

Thunfisch lässt sich hauchdünn mit der Brotmaschine aufschneiden, wenn dieser ein paar Stunden tiefgekühlt ist. Genau aus diesem Grunde kaufe ich frischen Thunfisch (Metro) und gefriere diesen dann für das Carpaccio ein.

Ich schneide den Thunfisch mit der Brotmaschine fein auf, salze und pfeffere und gebe Olivenöl darüber.

Auch hier liegt eine gewisse Würze darin, das Olivenöl sollte 100% Deinen Geschmack treffen!


Ich war am Peleponnes bei der Olivenöl Ernte selbst dabei,


hier kannst Du meinen Bericht dazu nachlesen:

https://www.private-taste.at/post/natives-olivenöl-das-goldene-grün-vom-peloponnes


Und weiß, dass da nicht geplantscht wird, 100% griechische Olive drin ist und finde es einfach das Beste ❤️

Das Öl selbst gibt’s in diesem Hofladen zu kaufen: https://www.private-taste.at/post/handgemacht


Nun ja, damit beträufle ich unseren Thunfisch, gebe fein geschnittene Zwiebelringe darüber und garniere mit eingelegten Salz-Zitronen und Sprossen.

Fertig ist ein fantastisches, leichtes Abendessen, dass sich auch als Vorspeise perfekt eignet!

Ich serviere dazu mein Low Carb Baguette ❤️

https://www.private-taste.at/post/baguette-low-carb



429 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen