Rhabarber Torte

Da 🇦🇹Rhabarber eine der ersten verfügbaren Frucht-Sorten nach dem Winter ist, fällt meine Wahl heute darauf!

Ich backe tatsächlich meine erste Rhabarber Torte und habe das Ergebnis von Beginn an vor Augen 😉

Ich möchte Biskuit, mit leichter - fluffiger Creme füllen, Obststücke dabei haben und eine Fächer-Decke machen 👌

Nun also starte ich mit dem Biskuit!


Was ich dazu brauche:

für den Biskuit

5 Eier Gr. M

80 g Kristallzucker

1 Packung Vanillezucker

50 g Staubzucker

110 g glattes MEHL Typ 480 1 Messerspitze Backpulver

Schale einer Bio-Zitrone


Wie ich das mache:

Zuerst trenne ich die Eier und schlage ich das Eiweiß mit dem Kristallzucker steif auf und die Dotter ...

... rühre ich mit dem Staub- & Vanillezucker schaumig.

Das mit Backpulver vermengte Mehl hebe ich vorsichtig mit dem Eischnee unter.


Den Teig fülle ich in eine zuvor gefettete, gestaubte 24 cm Torten-Backform.

Im vorgeheizten Heißluft-Backrohr bei 190 Grad backe ich den Biskuit! für ca. 20 Minuten.

Mein Tipp für Dich:

Mache die Nadelprobe, es sollte nichts haften bleiben! Jeder Ofen heizt anders, die Temperatur- & Zeitangaben sind Richtwerte!


Sobald der Teig vollständig ausgekühlt ist,

schneide ich das Obere Drittel als Deckel, den ich dann aufteile - ab.

Zum Aufteilen vorweg:

idealerweise schneidet man 12 Stücke. Ich habe auf 14 geschnitten, was fast zuviel ist, da die Tortenstücke bei einer 24-cm Form dann zu klein werden 😉

Für die Creme brauche ich:

500 g frischen Rhabarber

150 g Kristallzucker

50 ml Orangensaft

8 Blätter Gelatine

3 EL griechisches Joghurt

400 ml Schlagobers


Wie ich das mache:

den Rhabarber wasche und schneide ich in kleine Stücke. Mit dem Zucker und Orangensaft dünste ich den Rhabarber weich.

Danach püriere ich die Creme und gebe die zuvor in Wasser eingeweichten Gelatineblätter in die noch heiße Creme, sodass sich die Gelatine darin gut auflöst und mit umrühren verteilt.

Danach lasse ich die Creme abkühlen (aber nicht fest werden) und hebe dann vorsichtig noch Joghurt und geschlagene Schlagobers unter.


Mein Tipp für Dich:

Schäle den Rhabarber, dann wird diese Creme nach Zugabe des Joghurt und geschlagenem Schlagobers sehr hell!

Nun geht die Torte für mehrere Stunden (ideal über Nacht) in den Kühlschrank zum Festigen.


Für die nächste Schicht dünste ich nochmals ganz kurz (bissfest!!) 500 g geschnittenen (nicht geschälten) Rhabarber in Rhabarber-Saft mit Zucker.

Diese schlichte ich nun auf und gebe eine Packung Tortengelee (nach Packungsvorschrift zubereitet) darauf und lasse es gut fest werden, bevor ich die Torte aus der Form gebe.

Zum Verzieren gebe ich Schlagoberstupfer mit Sanapart (gibt’s im Spar)

gefestigt darauf.

Darauf setze ich die Biskuit-Teile und verziere mit Minzblätter und frischen Rhabarberstücken.

Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, nicht nur optisch ein Traum, auch geschmacklich fasziniert der säuerliche Rhabarber mit dem doch süßlichen Biskuit!

Richtig fein und genüsslich!

Fazit: Nachbacken empfohlen 😉

644 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon