Focaccia mit Feigen, Ziegenkäse und Nüssen (low carb und glutenfrei)

Den letzten Wochentag, also Freitag widme ich wieder ein vegetarisches Gericht und backe glutenfreies, low carb Focaccia ❤️

Was ich dazu brauche: (mind. 4 Portionen)

5 Eier Gr L

200 g Cottages Cheese

50 g Sesam, fein gemahlen

50 g Sonnenblumen, fein gemahlen

30 g Leinsamenmehl

200 g Mandelmehl

1 TL Backpulver

1 TL Salz

4 EL OlivenÖl

für den Belag:

4 Feigen

1 Birne

1 Rolle Ziegenkäse (Camembert)

1 Zwiebel in Ringe geschnitten

1 Handvoll Nüsse

frischer Rosmarin

etwas Kresse oder Sprossen

getrockneter Chili-Knoblauch-Oregano

2-3 EL Sauerrahm


Wie ich das mache:

Die Eier schlage ich auf, gebe CottagesCheese und Öl dazu und rühre alle zuvor vermengten Zutaten unter.

Den Teig knete ich mit den Knethacken bis dich alles gut vermengt hat und lasse diesen dann 5-10 Minuten rasten.

Mein Tipp für Dich:

Lass Dich nicht irritieren, der Teig ist weich!

Je dünner Du ausrollst, je knuspriger wird es. Ich wollte eine weiche, höher Konsistenz wie bei Focaccia und lasse daher die Höhe von ca 1-2 cm.

Mit einem Teigschaber verteile ich den Teig am Blech, lege Folie darüber und rolle mit dem Nudelwalker aus.

Den noch unbelegten Teig backe ich 15 Minuten bei Heißluft im vorgeheizten Backrohr.

Dann streiche ich Sauerrahm darauf, gebe Chili-Würzmischung darüber,

belege mit Zwiebel, geschnittenen Feigen, Ziehenkäse, Nüsse und backe weitere ca 20 Minuten das Focaccia im Rohr bei 180 Grad Heißluft!

Am besten immer eine Auge darauf werfen, wenn der Käse geschmolzen ist, ist es fertig❤️

Eine wunderbar aromatisches Gericht, sowohl mittags, als auch Abends 🙏


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Chili con Carne

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon