Manfredini mit Bärlauch-Pesto

Die Bärlauch-Saison hat bereits begonnen und ich war bereits pflücken 😉

Bärlauch ersetzt im Grunde genommen den Geschmack von Knoblauch und liefert die außergewöhnliche Farbe dazu!


Zu Beginn der Saison bereite ich mir daher gerne Bärlauch-Pesto zu, welches ich dann gerne mit frischer Pasta serviere.


Was ich dazu brauche:

1 Handvoll frischer Bärlauch

gutes Oliven-Öl

Salz

geröstete Pinienkerne

geriebener Parmesan


Wie ich das mache:

Ich gebe alle Zutaten (bis auf ein paar gerösteten Pinienkerne) in meinen Multizerkleinerer und püriere die Zutaten. Mit Hilfe der Zugabe Oliven-Öl dosiere ich die gewünschte Konsistenz des Pesto.

Die Zubereitung des Pesto‚s ist bei mir immer etwas Gefühlssache. Ich wiege oder messe die Zutaten nicht ab 😉


Die Manfredini koche ich ca 7 Minuten im Salzwasser und gebe dann 1 EL Pesto dazu...



Vermenge das Pesto mit der Pasta...

und gebe frisch gerieben Parmesan mit den gerösteten Pinienkernen darüber!

Fertig ist das regionale, saisonale Pasta-Gericht ❤️ - Mahlzeit!


198 Ansichten

-verführerisch und kreativ- 

  • Facebook Social Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon