Eierschwammerl ❤️ Pfifferlinge in Eier-Rolle mit grünen Salaten

Jedes Jahr freue ich mich auf schon auf die Schwammerl-Saison. Meine absoluten Favoriten sind die Eierschwammerl 👌 in D - Pfifferlinge genannt ❤️


Gestern waren wir in den Mühlviertler Wäldern unterwegs und wurden dabei richtig fündig 👌

Heuer ist definitiv ein gutes SchwammerlJahr.

Ganze Flächen - sogenannte HexenRinge - bilden sich dabei.

Wir konnten gestern in Summe 1,2 kg davon in nur einer Stunde sammeln, die heute in ein neues Gericht verkocht werden 👌

Werner‘s Wunsch ist es, die Eierschwammerl mal ‚pur‘ zu genießen, dh. blanchiert und mit Zwiebel geröstet.

Da ich aber gerne Eierschwammerl mit Ei liebend gerne esse - haben wir uns auf eine Alternative, die beide Wünsche vereint, geeinigt!

Was ich dazu brauche:

3 Eier

250 g Topfen oder Skyr

Salz, Pfeffer

120 g geriebener oder klein geschnittener Mozzarella

je 1/2 Stück roter, grüner, gelber Paprika

klein würfelig geschnitten

Pizzagewürz

Ca 500 g Eierschwammerl

1 Zwiebel, klein geschnitten

frische Petersilie

Butter zum Anrösten

für den Tip:

200 ml Joghurt

250 ml Sauerrahm

Salz, Schnittlauch gehackt


Wie ich das mache:

Die Zutaten für die Eierrolle bzw. Omelettes vermische ich

und backe diese am Blech bei 170 Grad für ca 20-30 Minuten.

Die geschnittene Zwiebel röste ich in der Butter an

und gebe die geputzten Eierschwammerl und frisch gehackte Petersilie dazu.

Gut durchgeröstet,

das überflüssige Wasser abgegossen

bildet dies die Füllung der Eier-Rolle bzw die Einlage!

Für den Dip vermische ich Sauerrahm - Joghurt - Salz und Schnittlauch.

Ich richte es bewusst so an, dass ich die Eier-Rolle wende, damit beim Aufrollen die gebackene Seite außen bleibt!

Reiche dazu noch grüne Salate und perfekt ist unser heutiger Mittagstisch gelungen ❤️